So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22589
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Mein Exfreund hat, ohne meine Zustimmung das Schloss im

Kundenfrage

Mein Exfreund hat, ohne meine Zustimmung das Schloss im gemeinsamen Haus (beide stehen zu gleichen Teilen im Grundbuch, und auch Wohnsitz von uns beiden ist noch dort gemeldet) gewechselt, um meinen Umzug zu verhindern. Darf ich nun meine eigene Tür aufbrechen um ausziehen zu können?
Gepostet: vor 13 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ich rate Ihnen zunächst davon ab, die Tür aufzubrechen (aufbrechen zu lassen), denn "fremd" ist eine Sache, wenn Sie auch nur im Miteigentum einer anderen Person steht.

Das bedeutet, dass Sie eine nach § 303 StGB strafbare Sachbeschädigung begehen würden, wenn Sie die Tür aufbrechen würden (sollte Ihr Ex-Freund dann Strafantrag stellen).

Gehen Sie wie folgt vor: Fordern Sie ihn zu umgehendem Austauch des Schlosses auf, damit Sie wieder Zugang zu dem Haus haben. Kündigen Sie ihm an, dass Sie andernfalls ohne weiteres Strafanzeige bei der Polizei wegen Nötigung gemäß § 240 StGB (=Aussperren!) erstatten!

Kündigen Sie ihm zudem an, dass Sie bei Gericht gegen ihn eine einstweilige Verfügung erwirken werden, die innerhalb weniger Stunden erlassen wird. Die einstweilige Verfügung würde es ihm unter Androhung eines hohen Zwangsgeldes - ersatzweise Haft - gerichtlich aufgeben, das Schloss wieder auszutauschen und Ihnen unverzüglich wieder Zutritt zu dem Haus zu gewähren.

Klicken Sie abschließend oben auf die Sterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung für die erbrachte anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sind denn nun noch Fragen offen geblieben?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 12 Tagen.

Sie haben eine umfassende Rechtsberatung in Anspruch genommen.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die von Ihnen in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 11 Tagen.

Sie haben leider noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden. Auf die Rechtslage habe ich keinen Einfluss - ich kann Ihnen diese nur wahrheitsgemäß darstellen!

Geben Sie daher bitte nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne).

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt