So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 23067
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Wir haben ein Haus Gekauft in dem eine Wohnung Vermietet

Beantwortete Frage:

Wir haben ein Haus Gekauft in dem eine Wohnung Vermietet war, dieser Mieter hat auf dem Grundstück 2011 einen Geräteschuppen/Garage auf eigene Kosten errichtet. Dies Geschah alles mit Genehmigung des damaligen Vermieters.
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Nun hat der Mieter obwohl er schon seit über einem Jahr Ausgezogen die Garage noch immer nicht Geräumt. Muss er uns die Garage nun gegen eine Entschädigung verkaufen oder ist er dazu nicht verpflichtet?
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Meiner Meinung nach muss er den Geräteschuppen/Garage an uns gegen eine Entschädigung verkaufen. Da die Garage auf der Mitte des Gründstücks steht fährt der ehemalige Mieter jedes mal über unsere einfahrt zu seiner Garage. Auch der Strom für die Garage kommt von unserem Haus. Kann ich hier Rückwirkend eine Art Miete oder Pacht abrechnen? oder eventuell das Wegerecht einschränken?
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sofern die Garage fest mit dem Grund und Boden verbunden sein sollte, so haben Sie als Grundstückseigentümer gemäß §§ 93, 94 BGB Eigentum an der Garage erlangt mit der Folge, dass Sie die Garage auch nicht käuflich erwerben müssen, da diese bereits in Ihrem Eigentum steht. Sie sind in diesem Fall zudem auch nicht verpflichtet, dem Mieter eine Entschädigung zu zahlen!

Sollte es dagegen so sein, dass sich die Garage (etwa dann, wenn es sich um eine Garage in Leichtbauweise ohne Fundament) ohne weiteres entfernen (demontieren) lässt, haben Sie hieran kein Eigentum erlangt (§ 95 BGB). Dann können Sie von dem Vormieter unter Fristsetzung verlangen, dass er diese umgehend entfernt.

Alternativ hierzu kann er Ihnen die Garage auch verkaufen.

Wenn er die Garage nach Beendigung des Mietverhältnisses weiter genutzt hat, so können Sie auch rückwirkend eine Nutzungsentschädigung (die in ihrer Höhe einer Miete/Pacht) entspricht von dem Mieter verlangen.

Zudem können Sie als Eigentümer ihm das Wegerecht jederzeit entziehen!

Geben Sie abschließend Ihre Bewertung für die erbrachte anwaltliche Beratung ab, indem Sie oben auf die Sterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Das hört sich einfach an, aber der Mieter sieht das leider nicht so. Er schreibt uns immer das wir zwar Eigentümer der Garage sind, er jedoch er der Besitzer der Garage ist. Somit kann er damit machen was er will.
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Die Rechtsansicht des Mieters ist falsch!

Er kann mitnichten machen, was er will: Gehen Sie vor, wie eingangs beschrieben, und machen Sie rückwirkend Miete geltend. Zahlt er nicht freiwillig, können Sie ihn verklagen.

Geben Sie dann bitte abschließend Ihre Bewertung für die erbrachte anwaltliche Beratung ab, indem Sie oben auf die Sterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Das heißt er hat mit dem Verkauf des Grundstücks seine Besitzansprüche auf die Garage und das eingebrachte finanzielle Risiko verloren. Daher muss auf jeden fall die Garage räumen.
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Monaten.

Ja, richtig: Wenn er Ihnen die Garage nicht überlassen (verkaufen) will, so hat er diese unverzüglich zu räumen.

Geben Sie dann bitte abschließend Ihre Bewertung für die erbrachte anwaltliche Beratung ab, indem Sie oben auf die Sterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Das heißt er kann auf alle fälle einen finanziellen Ausgleich fordern?
Wenn er eine finanzielle Vorstellung hat auf die wir eingehen würden, wäre dies der schnellste weg Ihn loszuwerden.
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Monaten.

Richtig - er hat Ihnen in jedem Fall rückwirkend Nutzungsentschädigung (=Miete) zu zahlen!

Geben Sie dann bitte abschließend Ihre Bewertung für die erbrachte anwaltliche Beratung ab, indem Sie oben auf die Sterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Und der Mieter kann oder darf für seine Garage einen finanziellen Ausgleich/Entschädigung fordern?
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Monaten.

Gern antworte ich Ihnen weiter.

Ich darf Sie aber bitten, zunächst eine positive Bewertung abzugeben, damit meine bisher erbrachte umfassende Rechtsberatung auch vergütet wird. Ich werde sodann umgehend auf Ihre Nachfrage eingehen, und Sie können anschließend beliebig oft und kostenfrei nachfragen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Monaten.

Haben Sie vielen Dank!

Zu ihrer Nachfrage:

Nein, einen finanziellen Ausgleich kann er nur fordern, wenn Sie die Garage übernehmen (kaufen)!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Es gibt für uns keine alternative zur Übernahme. Nur bei der Preisvorstellung liegen wir etwas auseinander .Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen
Axel Eisemann
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Monaten.

Gern geschehen - auch Ihnen vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt