So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 451
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

Wir haben Insolvenzende..aber. geteilte Verfahren..jetzt

Kundenfrage

Wir haben Insolvenzende..aber. geteilte Verfahren..jetzt stellen wir Antrag auf Stundung der Verfahrenskosten ,weil wir das nicht zahlen können.wir müssen jetzt auflisten Miete Abgaben u.u.wie ist das mit den Kosten ? muss jede Person...in den Falle wir.jeweils die Hälfte der Kosten angeben.sind etwas irretiert..über Hilfe wären wir dankbar
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 2 Monaten.

Guten Tag,

gerne beantworte ich Ihnen Ihre Frage:

Ja, jeder muss seine Kosten angeben. Die Formulare sehen in der Regel so aus: Miete: kalt x EUR; Nebenkosten Y EUR, gesamt: Z EUR, ich zahle davon: A EUR, Mitbewohner zahlt B EUR. Wenn man zusammen lebt (Ehe beispielsweise) trägt man die Hälfte ein.

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt