So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5573
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Guten Tag, wir haben im März 2017 über "mein Kapitän" eine

Beantwortete Frage:

Guten Tag, wir haben im März 2017 über "mein Kapitän" eine Kreuzfahrt vom 14.10-21.10.17 ab Venedig gebucht.Die Anzahlung von 470,00 haben wir bezahlt.
Flüge mit Sitzplätzen wurden auch gleich gebucht im Wert von 300€.
Hotelzimmer in Venedig wurde reserviert um noch 2Tage dort zu verbringen.
Nun wurde uns am 06.09. von mein Kapitän telefonisch mitgeteilt,das die Kreuzfahrt nicht stattfindet,weil die Teilnehmerzahl von 30 nicht erreicht wurde.Wir sollen schriftlich die KontoNR.mitteilen , das wir die Anzahlung zurückbekommen. Das haben wir auch am 06.09. getan .Bis heute haben wir keine Antwort auf die Mail bekommen ,noch Geld. , auf Nachfrage telefonisch nur das dauert.
Wann können wir mit dem Geld rechnen und was ist mit den Flügen ? (Haben Kopie mitgeschickt )Bekommen wir die Flüge auch ersetzt ? Das Hotelzimmer konnten wir kostenlos stornieren .
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Sie sollten sämtliche Beteiligte, mit denen Sie im Zusammenhang mit der Buchung Verträge geschlossen haben anschreiben und mitteilen, dass die Reise abgesagt wurde.

Teilen Sie vor diesem Hintergrund mit, dass an den eingegangenen vertraglichen Verpflichtungen kein Interesse mehr besteht und erklären Sie vorsorglich die Anfechtung nach den §§ 119 ff. BGB bzw. den Wegfall der Geschäftsgrundlage.

Fordern Sie zur Rückzahlung der angewiesenen Betrag unter Fristsetzung von 10 Tagen auf (schriftlich und nachweislich).

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Guten Tag Herr Traub,
danke für die Antwort, heißt das ,das wir die Auslagen für den Flug nicht von "mein Kapitän" erstattet bekommen müssen ?
Die Anzahlung ist auch nach 14 Tagen noch nicht zurück,obwohl in deren AGB`s steht ,das man die Anzahlung -unverzüglich-zurückerhält ,wenn sie die Reise absagen müssen. Da sie weder auf Mails noch auf Anrufe reagieren ,überlegen wir Strafantrag zu stellen,da wir Betrug vermuten ??
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne.

Doch, nach Schilderung der Vertragsbedingungen hat Ihnen "mein Kapitän" die Kosten rückzuerstatten.

Bevor Sie weitere rechtliche Schritte einleiten, setzen Sie dem Unternehmen nochmals eine Frist von 7 Tagen und verweisen Sie dann darauf, dass im Fall einer Nichterstattung bis dahin (entgegen der vertraglichen Zusagen) ein Rechtsanwalt hinzu gezogen wird und darüber hinaus Strafanzeige wegen Eingehungsbetrugs nach § 263 StGB gestellt wird.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für Ihre Antwort, ich habe gestern noch eine Mail an "mein Kapitän" geschickt mit ihren Wortlauten. Heute werde ich noch ein Einschreibebrief wegschicken. Sollten sie denoch nicht reagieren ,kann ich mich noch mal an Sie wenden , bezüglich eines Anwaltes ? Oder können Sie mir schon was dazu sagen ,dann kann ich die Bewertung und Bezahlung abgeben.
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

es freut mich, wenn ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter helfen konnte.

Gerne dürfen Sie sich nach Rückmeldung des Anbieters nochmals an mich wenden.

Da Sie meine Ausführungen bereits weiter verwendet haben, bitte ich nunmehr freundlichst um Abgabe einer positiven Bewertung (anklicken zwischen 3 - 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.