So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10545
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Der Sachverhalt ist folgender. Es wurde eine förmliche Zustellung

Kundenfrage

Der Sachverhalt ist folgender. Es wurde eine förmliche Zustellung vom Gerichtsvollzieher zu einer Adresse geschickt, wo der Beschuldigte nachweislich nicht mehr wohnte. Er hat das Schriftstück nie gesehen. Inzwischen liegt ein Jahr dazwischen, er war an mehreren Adressen offiziell gemeldet, bekannt bei Arbeitsamt, Sozialamt, ambulanter Hilfe. Jetzt bekommt er eine Zwangsvollstreckung von 577.- zugestellt, die er innerhalb der nächsten zwei Wochen leisten soll. Er lebt in einem Haus für betreutes Wohnen in einem möblierten Zimmer und macht eine Umschulung, wie soll das gehen. Erstaunlicherweise hat man ihn jetzt ohne Probleme gefunden. Was kann man da unternehmen? Es ist ja definitiv nicht seine Schuld gewesen. Ich bitte um Hilfe....
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Gero Geißlreiter hat geantwortet vor 2 Monaten.

Was war Inhalt des Briefes und wer war Absender? Aus welchem Rechtsgrund heraus soll der Beschuldigte (?) zahlen?