So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5831
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Darf eine Privatperson eine Bodycam tragen? Da mein Sohn

Kundenfrage

Darf eine Privatperson eine Bodycam tragen? Da mein Sohn ständig wegen seiner Homosexualität gemobbt wurde hat er sich eine Bodycam bei amazon gekauft. Diese wurde vom Lehrer entwendet. Ist dies rechtens? Darf er eine Bodycam tragen? Gibt es orte an denen er keine tragen darf und bei denen er welche tragen darf?
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte haben Sie ein wenig Geduld, während ich Ihnen eine Antwort auf Ihre Anfrage formuliere.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

An nicht öffentlichen Plätzen kann der Hausrechtsinhaber (hier Lehrer, Rektor) bestimmen, dass das Tragen und Nutzen von Bodycams untersagt ist. Hier steht das Hausrecht über dem Interesse Ihres Sohnes, wenn es zu einer Güterabwägung kommt.

An öffentlichen Plätzen kann Ihr Sohn eine Bodycam tragen. Ein "dauerendes" Filmen ist jedoch nicht zulässig. Ebenso ist das unberechtigte und unangekündigte Filmen von Personen ohne deren Einwilligung rechtlich nicht zulässig. Hier kann Ihr Sohn bzw. auch Sie in ernsthafte Probleme kommen.

Das Recht am eigenen Bild als Ausfluss aus dem Persönlichkeitsrecht stellt ein starkes im Grundgesetz verbrieftes Recht des Einzelnen dar.

Filmt Ihr Sohn Dritte ohne deren Einwilligung kann jeder der gefilmten Personen Ihren Sohn abmahnen und eine Unterlassungserklärung verlangen. Wird die Abmahnung durch einen Rechtsanwalt durchgeführt, hat er darüber hinaus die Rechtsanwaltskosten zu tragen.

Das "bloße" Tragen einer Bodycam ist hingegen zulässig (sofern der Hausrechtsinhaber nicht etwas anderes vorgibt).

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
angenommen mein sohn traegt die bodycam lediglich ohne ein dauerndes filmen schaltet das geraet allerdings bei einem angriff oder einer bedrohung mobbing etc ein. ist dies denn dann zulaessig?
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja, in solch einer Situation kann das Filmen als Notwehr angesehen werden, wodurch es zulässig wird und nicht mehr als rechtswidrig einzuordnen ist.

Konnte ich Ihre Frage beantworten?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-