So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17087
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

unerwünschte Gutschrift - rechtsgrundlose Fehlüberweisung.

Kundenfrage

unerwünschte Gutschrift - rechtsgrundlose Fehlüberweisung.
Die Frage:Ist die Bank verpflichtet die unerwünschte Gutschrift zurück zu schicken?

Der Hintergrund besteht darin, dass eine unerwünschte Gutschrift, beruhend auf einer rechtsgrundlosen Fehlüberweisung auf mein P-Konto aufgetaucht ist, rechtzeitig die Bank über diese unerwünschte Gutschrift informiert wurde. Die Bank sagt, macht nichts - aus welchem Grund auch immer BGH,NJW05.520 hinoder her,interessiert uns nicht und gibt die unerwünschte Gutschrift an das Finanzamt weiter, da derZulässige Betrag für das P-Konto mit der rechtsgrundlosen Fehlüberweisung überschritten war.

Ist diese Rechtsposition der Bank (norisbank richtig?)

Wilfried ***

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer und Ihr Vertrauen in uns.

Mein Name ist Rechtsanwalt Steffan Schwerin und ich versuche Ihnen jetzt bei Ihrem Anliegen zu helfen. Bitte warten Sie einen Augenblick bis ich Ihre Frage überprüft habe und mit einer Antwort wieder auf Sie zukomme.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Monaten.

Von wem kam denn diese unerwünschte Gutschrift?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Die Gutschrift kam von der Versicherung.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Monaten.

Danke.

Die Gutschrift war von Ihnen aber nicht gewünscht?

Und die Bank hat das Geld nicht "geschützt", sodass es gepfändet wurde?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Ihre Darstellung ist richtig, ist absolut korret,
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Monaten.

Wenn jetzt vor allem die Versicherung das Geld zurück verlangen würde, dann könnte man das Geld auf jeden Fall zurückfordern bzw. Schadensersatz bei der Bank geltend machen.