So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22888
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Am 15.03.2017 buchte ich in einem TUI ReiseCenter eine

Kundenfrage

Am 15.03.2017 buchte ich in einem TUI ReiseCenter eine 7-tägige Pauschalreise (17.10 - 24.10.2017) für mich und meine Mutter nach Mallorca in das Hipotels Cala Millor Park Hotel (Cala Millor, Mallorca, Spanien) für einen Gesamtbetrag von 1448 Euro.Die Anzahlung in Höhe von 357,50 Euro erfolgte am 17.03.2017. Eine weitere Zahlung auf die Pauschalreise in Höhe von 700,00 Euro erfolgte am 02.06.2017. Die Restzahlung in Höhe von 390,50 Euro erfolgte am 14.07.2017. Die gebuchte Pauschalreise war somit am 14.07.2017 vollständig bezahlt. Die Bezahlungen erfolgten jedesmal persönlich im TUI ReiseCenter.Am 17.10.2017 fliege ich um 05:05 Uhr mit der Niki Luftfahrt GmbH nach Mallorca. Die Niki Luftfahrt GmbH ist eine Tochterfirma der AIR BERLIN die vor kurzem einem Insolvenzverfahren beantragte.Findet der Flug trotzdem statt und was für Rechte stehen mir zu, wenn der Flug nicht stattfindet? Eine Versicherung wurde noch nicht abgeschlossen
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, der Flug wird planmäßig stattfinden!

Die Niki Luftfahrt GmbH ist als selbständige Tochterfirma der Air Berlin nämlich von keinen Zahlungsschwierigkeiten betroffen mit der Folge, dass der Niki Luftfahrt GmbH auch kein Insolvenzverfahren droht.

Die österreichische Unternehmensleitung wie auch die österreichische Regierung haben dies vor einigen Tagen noch einmal ausdrücklich in einer Pressekonferenz gegenüber der Öffentlichkeit bekräftigt.

Ihr Flug ist daher nicht in Gefahr!

Geben Sie abschließend Ihre Bewertung für die erbrachte anwaltliche Beratung ab, indem Sie oben auf die Sterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Monaten.

Teilen Sie mit, was Sie an der Abgabe einer Bewertung hindert.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Geben Sie daher bitte nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne).

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt