So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2949
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, vom zuständigen JobCenter

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,vom zuständigen JobCenter bekam ich eine Aufforderung zur Mitwirkung.Es ist zu überprüfen, ob und inwieweit für mich ein Anspruch auf Leistungen besteht beziehungsweise bestanden hat.Folgende Unterlagen beziehungsweise Angaben werden hierzu noch benötigt:- Heiz und Betriebskostenabrechnung für das Jahr 2016Meine Frage:Für was brauch das JobCenter diese Abrechnung (wohne noch im Haushalt meiner Eltern) und wie berechnet das JobCenter, ob mir ggf eine Nachzahlung zusteht oder ob ich eine Nachzahlung tätigen muss?Vielen Dank ***** *****
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

teilen Sie dem JC mit, dass die Heiz- und Betriebskosten pauschal mit der Miete, die Sie an Ihre Eltern zahlen, abgegolten sind und nicht gesondert erhoben werden.

Dann wird auch nichts nachberechnet (sofern keine falschen Angaben bei Beantragung des ALG II gemacht wurden).

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine entsprechende Bewertung ab, denn nur dann erhalte ich meine Vergütung über Just Answer. Nach einer solchen Bewertung können Sie allerdings auch ohne weitere Zusatzkosten an dieser Stelle Nachfragen zum gleichen Thema stellen.

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Das JobCenter zahlt mir 186,33€ Kdu - Miete/Eigentum (Grundmiete 133,33€, Heizkosten 19,00€, Nebenkosten 34,00€) seit Januar 2017
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 3 Monaten.

Und auf Grundlage welchen Vertrages wurden die KdU berechnet?

Wenn erst seit 2017 KdU bezahlt werden, frage ich mich, warum man eine Abrechnung für 2016 will!

Das passt irgendwie alles noch nicht ganz zusammen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ich habe eben beim JobCenter angerufen. Entschuldige KDU wird seit 31.01.16 bezahlt(falscher Beschluss eben in der Hand gehabt).
Ich erkläre es Ihnen:
Für das Jahr 2016 zahlte mein Vater 659,11€ das teilt das JobCenter durch 3, dass macht 219,70€. Das sind die Kosten die ich mein Vater für das Jahr 2016 schulde. Das JobCenter möchte nun ausrechnen, ob die mir für das Jahr 2016 zu viel oder zu wenig bezahlt haben
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 3 Monaten.

OK, wenn es keinen Mietvetrag mit Ihrem Vater gibt, ist das korrekt so. Dazu brauchen die natürlich die Abrechnung!