So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16754
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, von 2008 -

Beantwortete Frage:

Sehr geehrte Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte,
von 2008 - 2010 arbeitet ich für ein Auftraggeber, der dann in Insolvenz ging und mir noch ca. 25.000,-Euro + Zinsen schuldig ist. Ich hatte mich damals mit meinen Forderungen an eine Anwältin gewandt, die mich in dem Insolvenzverfahren vertreten hat. Leider ohne Erfolg. Die Firma hat ihr Insolvenzverfahren positiv abgewickelt, jedoch ohne dass ich auch nur ein Cent bekommen habe.
Meine Frage. Gibt es eine Möglichkeit dochnoch an das geschuldete Geld zu kommen?
Für ihre hoffentlich positive Antwort bedanke ***** ***** im Voraus.
Mit freundlichen Grüßen
S. Sommerer
Sommerer Umweltservice
Ehrenberger Straße 5
04178 Leipzig
Mobil: 0173/810 66 02
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchende, vielen Dank für die freundliche Anfrage.

Darf ich höflich fragen hatte denn die Rechtsanwältin Ihre Forderungen zur Tabelle angemeldet?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin Schiessl,was genau beinhaltet diese Tabelle? Ich habe nur eine Abschrift von der Forderung/Titel vom Urteil LG Köln von meiner Anwältin bekommen.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Eine Anmeldung zur Tabelle bedeutet, dass die Forderung gegenüber dem Insolvenzverwalter geltend gemacht wird.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Dies kann ich eindeutig mit ja beantworten.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Gut, wenn Sie dann vom Insolvenzgericht nichts gegenteiliges gehört haben dann war die Forderung auch nicht bestritten.

Die Anmeldung zur Insolvenztabelle ist dann so etwas wie ein Mann Bescheid.

Damit kann die Forderung auch noch nach Ende des Insolvenzverfahrens geltend gemacht werden.

Eine Ausnahme besteht jedoch dann, wenn der Schuldner Restschuldbefreiung erlangt hat.

Dann ist er schuldenfrei

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich weiß nicht ob der Schuldner eine Restschuldbefreiung erlangt hat. Wie soll ich mich jetzt verhalten bzw was kann ich in diesem Fall tun?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchende, hier sollten Sie bei ihrer Rechtsanwältin nachfragen ob Restschuldbefreiung erteilt wurde

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Leider ist mir bis zum heutigen Tage es nicht gelungen meine Anwältin ausfindig zu machen. Meines letzten Wissenstandes ist diese aus der gemeinschaftlichen Kanzlei ihres Mannes ausgetreten und hat eine eigenes Anwaltsbüro eröffnet. Auf Anrufe oder e-Mail wurde nur noch sporatig und später gar nicht mehr geantwortet.
Deshalb würde ich, wenn möglich und erfolgsaussichten bestehen, gern diese Angelegenheit an ein neuen Anwalt übergeben.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchender,

das ist ganz einfach:

Sie gehen auf www.justiz.de da finden Sie ein Verzeichnis aller Rechtsanwälte

Oder Sie können auch beim Insolvenzgericht nachfragen

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Welche Möglichkeiten habe ich oder was müsste ich tun, sollte sich meine Anwältin aus dem Geschäft bzw. als Anwältin zurückgezogen haben.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Dann können Sie immer noch selbst beim Insolvenzgericht anfragen, wenn Sie das Aktenzeichen haben.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Haben Sie vielen Dank ***** ***** schönes restliches Wochenende.Mit freundl. Grüßen
S. Sommerer
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Gerne

Bitte noch auf 3-5 Sterne klicken, sonst werden ich für meine Arbeit nicht bezahlt

danke

Claudia Schiessl und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Selbstverständlich und sehr gern gebe ich meine Bewertung für Sie ab.
Danke ***** ***** für die schnelle und unbürokratische Hilfe.Eine abschließende Frage sei mir bitte noch gestattet:
Würden Sie sich meines Falles annehmen und meine Interessen vertreten, sollte ich positive Informationen vom Amtsgericht Köln erhalten?
( besagte Anwältin ist nicht mehr in der Liste vertreten )
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchende, dies ist leider nicht möglich da ich hier in Bayern bin

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrte Frau Anwältin Schiessl,haben Sie trotzdem vielen, vielen Dank ***** ***** schönes Wochenende.Mit freundlichen Grüßen
S.Sommerer
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Das wünsche ich auch