So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 422
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

Kann ich mit einer Kündigung von 3 Monaten zum Jahresende

Kundenfrage

Kann ich mit einer Kündigung von 3 Monaten zum Jahresende bedenkenlos zum Neujahr entweder als Student oder als Arbeitssuchender von der PKV in die GKV wechseln ohne dass eben ein Beschäftigungsverhaeltnis besteht?
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 3 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihnen Ihre Frage:

Wenn Sie in die GKV wechseln wollen, müssten Sie die Voraussetzungen des § 5 SGB V erfüllen. Nur arbeitssuchend reicht nicht aus, Sie müssten Leistungen nach dem SGB II (Arbeitslosengeld I) beziehen, wenn Sie über diese Schiene in die GKV kommen wollen.

Für Studierende müssten Sie die Voraussetzungen für die studentische Krankenversicherung mitbringen, das ist aber gerade keine übliche gesetzliche Krankenversicherung,

Ich hoffe, dass ich Ihnen hiermit weiter helfen konnte und freue mich auf Ihre wohlwollende Bewertung,

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt