So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26885
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Schiessl, komme ich eigentlich auch aus

Kundenfrage

Sehr geehrter Herr Schiessl,komme ich eigentlich auch aus einem Notarvertrag und Bankvertrag raus wenn ich ein gesundheitlich Artest habe, dass nachweist das ich unter der Belastung gesundheitlich zusammengebrochen bin?
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für ihre Anfrage.

Das kommt darauf an.

Wenn Sie bei Unterzeichnung der beiden Verträge geschäftsunfähig waren (aus gesundheitlichen Gründen) dann sind beide Verträge unwirksam. Es kommt also auf den Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung an.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Monaten.

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Wenn ich grundsätzlich dadurch zusammenbreche unter der Belastung was der Zustand mit sich zieht?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Sie bei der Vertragsunterschrift zusammengebrochen sind, dann spricht dies grundsätzlich gegen eine Geschäftsfähigkeit mit der Folge dass der Vertrag unwirksam ist.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Sie verstehen mich falsch, ich meine wenn ich Wochen nach Vertragsunterzeichnung zusammenbreche weil mir einfach die ganze Folgen zu viel sind.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

was nach dem Vertragsschluss oder zuvor erfolgt ist grundsätzlich leidet ohne Belang. Ausschlaggeben ist allein Ihr Zustand zum Zeitpunkt des Vertragssschlusses.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Wenn ich aber durch meinen gesundheitlichen Zustand meine Vertragsverpflichtungen nicht einhalten kann, kann mir in diesem Punkt niemand weiterhelfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Es kann doch nicht sein das ich durch zwei Knebelverträge mein ganzes weiteres Leben im Eimer ist. Was ist denn wenn ich jetzt aus gewissen Gründen nie mehr arbeiten gehen könnte?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Sie gesundheitlich nicht mehr in der Lage sind Ihre vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen, dann berührt dies die Wirksamkeit des Vertrages nach Deutschem Recht nicht.

Es stellt sich dann allerdings die Frage, inwieweit dieser Zustand bei Vertragsunterzeichnung bereits latent vorhanden war.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ich hatte auch schon bei Vertragsunterzeichnung am 11.07.17 psychische Probleme
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Monaten.

Na das ist doch ein Ansatz. Es kommt jetzt darauf an, ob ein Gutachter Ihre Geschäftsunfähigkeit an diesem Tag bestätigen kann.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Wie wäre es denn wenn die Finanzierung platzen würde kommt man dann aus dem Vertrag raus?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Monaten.

Wenn die Finanzierung platzt, dann wird der Vertrag gekündigt, der Lohn gepfändet und der Rest der Forderung von Ihnen eingetrieben werden.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Wie würde das funktionieren im nach hinein einen Gutachter zu beauftragen der mir eine Geschäftsunfähigkeit bestätigt? 120 000 Euro ist der Kaufpreis des Hauses, dass würde dann lebenslänglich von uns eingetrieben und auch noch andere Kosten?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

verbindlich kann Ihre Geschäftsunfähigkeit nur durch ein gerichtliches Gutachten festgestellt werden. Es müsste also sollte die Bank nicht kompromissbereit sein, auf Feststellung der Unwirksamkeit des Darlehensvertrages geklagt werden.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Monaten.

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?