So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26592
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Mein Arbeitgeber hat mir heute offenbart, dass er meine

Kundenfrage

Mein Arbeitgeber hat mir heute offenbart, dass er meine wöchentliche Arbeitszeit von 40 Stunden auf 30 Stunden ab 01.09.2017 verkürzen wird, da die Auftragslage zurückgegangen ist. Ich bin 61 Jahre und er hat für die Büroarbeit eine zweite Kraft eingestellt, um sie einzuarbeiten. Deshalb ist für 2 Bürokräfte die Auslastung nicht mehr da und er verlangt von mir diese Arbeitszeitkürzung. Wie ist die Rechtslage?
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Rechtlich gesehen kann Ihnen der Arbeitgeber die Stundenanzahl nicht einfach kürzen. Er ist hier an den Inhalt des Arbeitsvertrages gebunden.

Er k***** *****falle eine Änderungskündigung aussprechen. Dazu müsste aber dann tatsächlich ein betrieblicher Grund (geringere Arbeit) vorliegen.

Wenn nun Ihr Arbeitgeber eine zweite Bürokraft einstellt, dann ist dies eine Entscheidung die Sie nicht angreifen können, aber es stellt auf der anderen Seite keinen betrieblichen Grund dar, auf den der Arbeitgeber eine Änderungskündigung stützen könnte.

Sie können insoweit weiter auf den 40 Stunden gemäß Arbeitsvertrag bestehen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Konnte ich Ihnen behilflich sein?