So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10414
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag Frau Grass, ich würde Sie gerne dazu erneut

Kundenfrage

Guten Tag Frau Grass,ich würde Sie gerne dazu erneut fragen, da ich gerade meine zukünftige Arbeitswelt planen möchte. (Momentan arbeitslos). Allerdings bin ich ziemlich überfordert, da ich einige Stellen angeboten bekommen habe. Können Sie mir in etwa sagen, was am günstigsten nach Steuerabzug und Beachtung einer ggf. Freiwilligen Privaten Krankenversicherung kommen würde, bzw. was sich Ihrer Meinung nach lohnt bzw. rechtens ist und was eher nicht? Ich weiß, dass es von mehreren Faktoren abhängig ist, ich versuche so genaue Angaben wie möglich zu machen:a) Selbstständig (ca.10.000-12000.- nach allen Abgaben netto Einkommen (Jahr) und gleichzeitiges Angestelltenverhältnis mit 1300.- brutto (Teilzeit)b) Minijob 450.- und Teilzeitjob 1300.- bruttoc) 2 Teilzeitstellen mit je 1300.- brutto.Der zeitliche Aspekt muss hierbei nicht berücksichtigt werden.Ich danke ***** *****
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

benötigen Sie auch ein Auskunft zum steuerlichen Aspekt ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das wäre nett, so dass ich alles berücksichtigen kann bzw schaue welcher berufliche Weg der richtige und kostengünstigere ist. Danke Ihnen
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

die steuerlichen Auswirkungen kann ich nicht genauestens beurteilen. Dies ist leider nicht mein Rechtsgebiet ! Ich gebe Ihre Anfrage für einen kompetenten Kollegen frei !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
In Ordnung, danke Ihnen
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

geht klar, tut mir wirklich leid !

Ich wünsche einen schönen Abend und alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass