So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 402
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

Welches Strafmaß erhält jemand, der einem sehr guten Freund

Kundenfrage

Welches Strafmaß erhält jemand, der einem sehr guten Freund ca.900 € und eine Krügerrandmünze stiehlt ohne einzubrechen, weil er vom Opfer persönlich den Haus- und Autoschlüssel als Leihgabe erhalten hat? Es handelt sich hierbei meiner Meinung nach um eine massive Unterschlagung, die man allerdings dummer nicht durchführen konnte. Dabei wollte der angeblich so schlaue Täter auch noch idiotischerweise das momentan sich in der Schlußphase befindliche Renovierungsprojekt übernehmen.
Außerdem hat der Täter bereits 2008 bzw. 2011 sein schäbiges Gesicht gezeigt, als er seinem doch so guten besten Freund eine Rechnung über Beratungskosten stellte. Damals hatte er dem schwerkranken Freund R.B. den damaligen Mitarbeiter für das Erledigen einer Projektplanung eine Rechnung gestellt. Nur durch das massive Intervenieren der Frau des Täters und der Lebensgefährtin des Opfers konnte damals schon ein kompletter Bruch der Freundschaft verhindert werden.
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihnen Ihre Frage:

Es ist gar nicht so einfach, gleich das Strafmaß zu bestimmen, denn dies steht ganz am Ende nicht nur der Ermittlungen sondern auch der gerichtlichen Ergebnisse.

Vorausgesetzt, der von Ihnen geschilderte Sachverhalt lässt sich im Verfahren widerspruchsfrei beweisen, dann geht die rechtliche Bewertung dahin, ob es sich nicht doch um einen Diebstahl in qualifizierter Form gehandelt haben könne, weil er den Schlüssel ja nicht dafür bekommen hatte, das Haus zu betreten. Dann kommt es noch darauf an, ob dieser Mensch schon einmal strafrechtlich in Erscheinung getreten ist. Schließlich stellt sich auch die Frage, ob er den Schaden wieder gut gemacht hat oder nicht.

Ich würde hier mit einer Freiheitsstrafe von mindestens 9 bis 12 Monaten ausgehen, die je nach dem zur Bewährung ausgesetzt werden könnte.

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt

Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 2 Monaten.

Davon abgesehen müssten Sie den Ersatz des Schadens zivilrechtlich verfolgen und Herausgabe der Münze, Zahlung des Geldes verlangen.

Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 2 Monaten.

Wie schon gesagt, ist die Einschätzung des Strafmaßes sehr sehr grob und kann nicht verbindlich zugesichert werden.