So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1730
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

Ich werde zum 24.8. ausgesteuert. Nach Verlassen der Reha Ende

Kundenfrage

Ich werde zum 24.8. ausgesteuert. Nach Verlassen der Reha Ende Juni habe ich nicht gleich eine Wiedereingliederung gemacht, sondern war umständehalber noch krankgeschrieben. Jetzt ist Urlaubszeit und die von der Krankenkasse jetzt zu tragende Wiedereingliederung ist noch nicht mit dem AG abschließend vereinbart. Außerdem soll mit Beendigung der Zahlung ja meine Mitgliedschaft automatisch enden. Was bedeutet das, was kann man tun? Inwieweit bin ich auch künftig krankenversichert?
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne die Frage beantworte:

Nach meiner Prüfung sollte das schon durchaus nahtlos ineinander übergehen: Die Gesetzliche Krankenversicherung zahlt während der stufenweisen Wiedereingliederung Krankengeld in voller Höhe. Es gelten dieselben Voraussetzungen, die auch für Zahlung von Krankengeld für Arbeitsunfähigkeit gelten.

Das sollte auch für die jetzige Übergangszeit bei Ihnen möglich sein.

Wenn die Wiedereingliederung dann funktioniert hat, ist es kein Problem, da dann sowieso wieder die gesetzliche Krankenversicherung eingreift.

Selbst wenn übergangsweise eine Arbeitslosigkeit bestehen sollte, sind Sie dann ebenfalls gesetzlich krankenversichert.

Schwierigkeiten sollen vor diesem Hintergrund also nicht bestehen.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und bedanke ***** *****ür Ihre Bewertung, wenn Sie keine Nachfragen haben.