So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Gero Geißlreiter.
Gero Geißlreiter
Gero Geißlreiter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 92
Erfahrung:  Erster Kreisrat a.D.
99361202
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Gero Geißlreiter ist jetzt online.

Ich heiratete im März 2017 in Dänemark meine jetzige

Kundenfrage

Ich heiratete im März 2017 in Dänemark

meine jetzige Frau und stellten kurz darauf den Antrag auf einen Aufenthaltstitel. Natürlich spielt die Stadt Nürnberg nicht mit und unser Rechtsanwalt empfahl uns mit der Behörde zu kooperieren und wir bekamen eine Vorabzustimmung.

Wie ich nun erfahren habe bedeutet es für die Botschaft relativ wenig "Die Visumsstelle ist zwar an die Vorabzustimmung nicht gebunden" Was kann noch getan werden damit wir nicht nach Indien reisen müssen und wir hier das Schengen Visa in einen Aufenthaltstitel umzuwandeln....

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Gero Geißlreiter hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer! Gerne will ich Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Vorab habe ich noch Fragen:

Sind Sie deutscher Staatsbürger? Sehe ich es richtig, dass Ihre Frau indische Staatsangehörige ist und sich derzeit mit Ihnen in Deutschland aufhält? Wann läuft das Schengen-Visum ab? Gibt es Schriftliches von der Botschaft, das Sie mir zur Verfügung stellen könnten?

Beste Grüße, Gero Geißlreiter, Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt,Ja, ich bin Deutscher Staatsbürger und meine Frau ist Inderin. Meine Frau lebt seit Ihrer Einreise mit mir in unserer Ehelichen Wohnung. Gemeldet habe ich Sie am 20.03.2017 beim Einwohnermeldeamt. Das Schengen Visa ist längst abgelaufen, jedoch hat meine Frau eine Grenzübertrittbescheinigung bekommen welche Ende des Monats abläuft und laut unseres Anwaltes wieder verlängert werden kann.Von der Botschaft gibt es noch nichts, nur die Vorabgenehmigung der Stadt welche uns zufrieden stellen soll.
Experte:  Gero Geißlreiter hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich fürchte, an einer vorübergehenden Ausreise Ihrer Ehefrau wird kein Weg daran vorbeiführen. Das Problem liegt in der Eheschließung im Ausland, denn anschließend mussten Sie beide wieder nach Deutschland einreisen. Damit ist Ihre Ehefrau nach Auffassung des Bundesverwaltungsgerichts nicht mit dem "erforderlichen" Visum i.S.d. § 5 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 Aufenthaltsgesetz (AufenthG) eingereist - das "erforderliche" nationale Visum (§ 6 Abs. 3 AufenthG) muss noch bei der deutschen Botschaft in Neu Delhi beantragt werden. Das liegt daran, dass das Schengen-Visum nicht für einen längerfristigen Aufenthalt und zur Begründung der ehelichen Lebensgemeischaft vorgesehen ist. Zudem hätte der entsprechende Reisezweckbereits bei Antragstellung geltend gemacht werden müssen.

Einziger Ansatzpunkt wäre § 5 Abs. 2 Satz 2 Alt. 2 AufenthG, wonach die Behörde nach Ermessen auf die Nachholung des nationalen Visums verzichten kann, wenn das wegen der besonderen Umstände des Einzelfalles nicht zumutbar ist. Hier sind Behörden und Gerichte aber sehr streng.

Wenn Sie vertiefte Information zum Komplex "Heirat in Dänemark mit Schengen-Visum" erhalten wollen, darf ich Sie auf die sehr informativen Seiten von www.migrationsrecht.net hinweisen, speziell auf die Unterseite http://www.migrationsrecht.net/kommentar-aufenthaltsgesetz-aufenthg-gesetz-aufenthalt-erwerbstaetigkeit-aufenthaltserlaubnis-niederlassungserlaubnis-aufenthg/kommentierung-einreise-erforderliches-visum.html.

Die Ausreisefrist sollte ernst genommen werden, weil sich bei ihrer Missachtung strafrechtliche Implikationen und möglicherweise auch Probleme im Verwaltungsverfahren ergeben.

Für Nachfragen stehe ich selbstverständlich gerne zur Verfügung. Ich hoffe, Ihre Fragen erst einmal umfassend, wenn auch in der Sache nicht zufriedenstellend für Ihr Anliegen beantwortet zu haben. Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen - sie ist Voraussetzung für die Honorierung meiner Arbeit. Vielen Dank!

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Frau im weiteren Verfahren viel Erfolg und verbleibe mit besten Grüßen,

Gero Geißlreiter, Rechtsanwalt

Experte:  Gero Geißlreiter hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

gestern hatte ich Ihnen meine Einschätzung der Angelegenheit zuletzt mitgeteilt. Kann ich Ihnen mit weiteren Auskünften behilflich sein? Weitere Fragen beantworte ich gerne!

Ansonsten wäre ich Ihnen dankbar, wenn Sie die Angelegenheit durch eine positive Bewertung abschließen, da dies Voraussetzung für die Honorierung meiner Beratung ist.

Beste Grüße,

Gero Geißlreiter, Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz