So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3659
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Wir besitzen zwei Roller der Marke Kymco DJ50s, einer der

Kundenfrage

wir besitzen zwei Roller der Marke Kymco DJ50s, einer der beiden Roller wurde von einer Drossel der Marke alpha Technik gedrosselt und die Betriebserlaubis abgeändert. Zwei zweite wurde bereits vom Hersteller gedosselt und mit der passenden Betriebserlaubis.

Nun heißt es ja in §4 Absatz 1 der FeV das Mofa nicht mehr einsitzig sein müssen.

Jetzt meine Frage, obwohl in der Betriebserlaubis 1 Sitzer steht darf man trozdem jetzt eine zweite Person mitnehmen ? Die Polizei und auch das Strassenverkersamt geben darüber keine Auskunft und auch der Hersteller Kymco (MSA Germany GMBH aus Weiden) wissen keine antwort.

Der Hersteller der Mofadrossel hat mir ein Schreiben geschickt wo ich jetzt auch nicht ganz schlau werde.

Foto 1 zeit die Betriebserlaubis des von Kymco direkt gedrosselten Roller
http://up.picr.de/29739269rf.jpeg

Foto 2 und 3 zeit die Betriebserlaubis des nachträglichen gedrosselten Roller
http://up.picr.de/29739270ll.jpeg
http://up.picr.de/29739271vv.jpeg

Foto 4 Schreiben von alpfa Technik
http://up.picr.de/29739272kj.jpg

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

In der Faherlaubnisverordnung ist nicht geklärt, ob Sie bei einem auf 25 km/h gedrosselten Roller, einen Sozius mitfahren lassen dürfen.

Es gibt da wohl aber eine klärende Anfrage der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände direkt an das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastuktur. Die Antwort auf diese Anfrage ist, dass die Mitnahme einer erwachsenen Person auf zweisitzigen Kraftfahrzeugen im Sinne von § 4 Absatz 1 Nr. 1b FeV (zwei- und dreirädrig, gedrosselt auf 25 km/h) erlaubt ist.

Weitere Informationen können Sie unter folgendem Link nachlesen:

http://www.flvbw.de/fahrschulpraxis/ausgaben-2016/juli-2016/id-2016-07-388-mofa-pruefbescheinigung-zweisitziger-25-km-h-roller-erlaubt.html

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Guten Tag,es geht mir jetzt mehr drum, muss ich die Betriebserlaubis der beiden Roller jetzt durch ein neue Gutachten beim TÜV für je 155 Euro ändern lassen ? Ich bekomme da jetzt wiedersprückliche Aussagen. TÜV vor ort sagt ja aber nur mit neuem Gutachten. TÜV Reihnland sagt nein. Dekra Sag beides. Polizei und Strassenverkersamt sagen gar nichts dazu.
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Monaten.

Ich verstehe. Das ist eine ander Frage.

Meiner Ansicht nach müssen Sie Ihre technischen Änderungen an den Rollern vom TÜV oder der DEKRA abnehmen lassen.

Nur so ist die Zulassung der Roller im geänderten Zustand rechtmäßig.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.