So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rain Nitschke.
Rain Nitschke
Rain Nitschke, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1465
Erfahrung:  Fachanwältin f Familienrecht, Fachanwaltslehrgänge Steuer- und Erbrecht
49776616
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rain Nitschke ist jetzt online.

Ich bin seid 1 einem Jahr Verheiratet und hab 1 Tochter

Kundenfrage

Ich bin seid 1 einem Jahr Verheiratet und hab 1 Tochter von 13 Jahren mein Mann ist nicht der Vater von meine Tochter. Im Januar diesen Jahres ist mein Mann aus unserere gemeinsamme Wohnung Weggang wir hatten uns sehr gestritten seine Mutter hat Bis heute mit mir den Kontakt abgebrochen, 1 Monat später im März ist mein Mann wider zu mir zurück gekommen. Mein Mann hat auch Antidepresiva genommen seid 2 Monaten nimmt er seine Medikamente nicht mehr mein Mann sagt zu mir immer das er eine eigene Wohnung suchen möchte und die Möbel dann sofort mitnehmen möchte er distanziert sich von mir gibt mir Schuldgefühle ich bin diejenige die alles falsch macht in sein gegenwart.

Welche Rechte hab ich. Frau ***

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 4 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Rain Nitschke hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage!

Zum einen sollte der Anspruch auf Trennungsunterhalt geprüft werden. Sollte Ihr Mann deutlich mehr verdienen als Sie, dann sollte dieser auch geltend gemacht werden. auch bei kurzer Ehedauer hätten Sie einen Anspruch bis zur rechtskräftigen Scheidung.

Für das Kind werden Sie nichts erhalten, da Ihr Mann nicht der Vater ist.

Der Hausrat müsste geteilt werden, wenn Ihr Ehemann nicht nachweisen kann, dass die Möbel auch schon vor der Ehe nur ihm alleine gehört haben.

Aufgrund der kurze Ehedauer wird es sich nicht lohnen, einen Versorgungsausgleich durchzuführen. Beantragen können Sie diesen bei der Scheidung trotzdem. Dieser MUSS aber auch beantragt werden, da bei Ehedauern unter 3 Jahren dieser nicht automatisch durchgeführt wird.

Ein Recht auf Zugewinnausgleich hätten Sie ebenfalls, wenn Ihr Ehemann in der kurzen Zeit der Ehe erhebliches Vermögen erwirtschaftet hat.

Beachten Sie aber auch, dass alle Ansprüche auch in die Gegenrichtung geltend. Heißt: wenn Sie mehr verdient haben, als Ihr Mann, kann auch Ihr Ehemann Ihnen gegenüber einen Anspruch auf Trennungsunterhalt haben.

Die Schuldfrage spielt im Scheidungsverfahren übrigens keine Rolle mehr. Daher sollten Sie sich dadurch auch nicht einschüchtern lassen.

.

Sollte Ihre Frage beantwortet sein, würde ich mich über Ihre positive Bewertung durch Anklicken der Sterne ( 3-5) freuen. Dadurch wird das Guthaben auf Ihrem Kundenkonto an mich weiter geleitet und die Beratung vergütet. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit freundlichen Grüßen

K. Nitschke

Rechtsanwältin

Experte:  Rain Nitschke hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr

schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben

können, würde ich mich sehr freuen.

Zusatzkosten entstehen Ihnen dadurch selbstverständlich nicht!

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,

zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.

Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der

TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

K. Nitschke

Rechtsanwältin

Experte:  Rain Nitschke hat geantwortet vor 4 Monaten.

Würden Sie bitte noch die Bewertung vornehmen? Dadurch wird die ohnehin von Ihnen bereits geleistete Anzahlung auch an mich weiter geleitet und die Beratung vergütet. Haben Sie vielen Dank ***** ***** Gute!