So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6166
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Hallo ich bin Landwirt und habe vor 18 Monaten einen

Kundenfrage

Hallo ich bin Landwirt und habe vor 18 Monaten einen teleskoplader neu gekauft und er machte nur Probleme der Händler kaufte mir den teleskoplader wieder ab wenn ich neuen kaufte kurz nach der Einweisung ca 15 min.des neuen teleskopladers wurde der Motor heiß und ist nur bedingt fahrtauglich . der Händler möchte diesen teleskoplader reparieren und soll ihn dann weiter fahren das ginge dann schon meinte er ich möchte das aber nicht weil ich nachfolgeschäden am Motor befürchte. kann ich den teleskoplader wieder an den Händler zurückgeben ohne irgendwelche Verpflichtungen ? für den Händler kommt nur diese Option in frage ausserdem will er mir auch kein ersatzfahrzeug bereitstellen. der fall ereignete sich vor 2 tagen.
mfg thomas
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

erlauben Sie mir um Missverständnisse zu vermeiden nachzufragen:

der neue Teleskoplader ist defekt und Sie würden gerne vom Vertrag zurücktreten, während der Händler nur reparieren möchte ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
der neue teleskoplader ist defekt
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Ihnen stehen die sog. Gewährleistungsrechte zu. Demnach muss bei neuen Produkten der Händler für die Dauer von 2 Jahren für alle Mängel,die entstehen (außer Verschleißteile), einstehen.

Allerdings hat der Gesetzgeber bestimmt, dass der Händler zunächst nachbessern(reparieren) muss/darf. Erst wenn die Nachbesserung fehlgeschlagen ist (3 Versuche sind dem Kunden nach der Rechtsprechung zumutbar)oder der Händler die Nachbesserung ablehnt, kann der Kunde die Ware zurückgeben, (437 BGB).

Leider hat somit der Händler tatsächlich das Recht zu reparieren. Eine Rückgabe ist derzeit leider noch nicht möglich.

Ich bedaure, Ihnen keine positivere Nachricht geben zu können, hoffe aber gleichwohl, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf um Bewertung der Antwort bitten. Falls Rückfragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontaktauf. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch weiteren Fragen? Falls nicht,nehmen Sie bitte eine Bewertung vor,damit das von Ihnen hinterlegte Geld als Honorierung an den Experten ausgezahlt wird. Ihnen entstehen dadurch keinerlei Extrakosten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

gibt es Probleme mit der Bewertung oder stehen Gründe einer Bewertung entgegen. In diesem Fall möchte ich Sie bitten, diese mitzuteilen, damit wir unseren Service für Sie als Kunden weiter verbessern können.

Ansonsten bitte ich erneut höflich um Abgabe einer Bewertung. Sind Sie bitte so fair und honorieren Sie die erhaltenen Antworten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz