So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 330
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

Meine Freundin wohnt noch mit ihrem Ex zusammen. Sie sind

Kundenfrage

Meine Freundin wohnt noch mit ihrem Ex zusammen. Sie sind getrennt, haben 2 Kinder aber leben noch in dem vom Mann überstürzt und heimlich gekauften Haus vom gemeinsamen Konto. Er ist ein Mensch der Sie nun sehr oft demütigt und psychisch sehr kränkt. Wenn ich anwesend bin ist er der umgänglichste Mensch den ich gesehen habe. Ansonsten ist er so schlimm das sie sich öfter im SZ einsperren und weinen muss. Ab Januar wird das Haus verkauft. Sie will zu mir ziehen aber durch Kinder usw muss sie momentan im Haus weiterhin wohnen. Nun fängt er auch wieder das grabschen und fummeln an, lässt aber wieder aber wenn sie sich genug wehrt. Ich kann langsam nicht mehr vor Sorge einschlafen wenn ich nicht bei ihr bin. Ich würde gerne Drohungen an ihn richten aber dann bin ich Rechtstechnisch auch angreifbar. Was kann Sie tun? Einstweillige Verfügung? Anzeige?

Gepostet: vor 9 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Das Problem ist, das er vermutlich sofort gehen würde wenn sie ihm mit einer Anzeige droht, aber dann macht er ihr durch die Kinder das Leben zur Hölle... Lügen und Dauerbelästigung mit den Kindern im Vordergrund werden folgen...
Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 9 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller

InIhrem Fälle ist der Freundin nur zu raten, schnellstens ein Gewaltschutzverfahren einzuleiten - Sie sollten sich tunlichst zurückhalten und Ihre Freundin allenfalls moralisch unterstützen

Herzlichst Ihr

Roland HoheiselGruler

Fachanwalt für Familienrecht

Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 8 Tagen.

Bitte geben Sie noch Ihre Bewertung ab.

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz