So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAin Pesla.
RAin Pesla
RAin Pesla, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 304
Erfahrung:  Zivilrecht / Vertragsrecht, Urheberrecht / Fotorecht, ALG 2, Tierrecht für Tierfreunde
77079807
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAin Pesla ist jetzt online.

Für die Befreiung vom Versichertenanteil für die

Kundenfrage

für die Befreiung vom Versichertenanteil für die Regelversorgung bei Zahnersatz# ***** ich eine Nachfrage von meiner Krankenversicherung Barmer beantworten.

Nun bin ich seit Jahren schon allgemein von Rezeptgebühren befreit. Damals habe ich im Antrag mein Rentnereinkommen korrekt vorgegeben. Allerdings beziehe ich nun, als Getrenntlebende auch Unterhalt.

Ich bin sehr krank und als Begleiterscheinung sind meine Zähne ruiniert. Der imens hohe Heil u Kostenplan ca. 20.000€ liegt der Krankenkasse vor. Bislang wurden kleinere Rechnungen immer als Härtefallregelung anerkannt.

Ich habe Angst folgende Kreuze zu machen, da ich 2 Fragen und den SGB Inhalt nicht verstehe.

[] laufende Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem SGB XII
[] Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem SGB II

Können Sie mir bitte erläutern, was ich zu tun habe und was sich dahinter verbirgt .

Mit freundlichem Gruß ***

Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAin Pesla hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrter Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Sie möchten erklärt:

[] laufende Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem SGB XII
[] Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem SGB II

Der erste Punkt bezieht sich auf Sozialhilfeleistungen entweder Grundsichung im Alter (bei zu geringer Regelaltersrente) oder Grundsicherung bei Erwerbsunfähigkeit. Es wird also gefragt, ob Sie eine dieser beiden Leistungen entgegennehmen.

Der Zweite Punkt zielt auf die Frage, ob Sie Hartz 4 beziehen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte geben Sienoch kurz eine Bewertung ab durch das Anklicken der Sterne. Nachfragen bleibendanach selbstverständlich weiterhin möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Rechtsanwältin Jasmin Pesla aus 98739 Lichte Thüringenbei Neuhaus am Rennweg