So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

In meinemGrundstück ist ein Wegerecht zu einem Hochwalt im

Kundenfrage

In meinemGrundstück ist ein Wegerecht zu einem Hochwalt im Außenbezirk ohne Straßenanbindung. Dieser wurde gerodet. ein Bebauungsplan verabschiedet und mit einem Gewerbeareal an öffentlicher Strasse bebaut. Herr Ra Hüttemann schrieb, daß aus tatsächlichen Gründen vom Wegerecht kein Gebrauch mehr gemacht werden kann und aus dem Grundbuch zu löschen ist. Frage: Auf welcher Gesetzes grundlage oder Urteil kann diese Löschung von mir beim Berechtigten bzw. Gericht beansprucht werden ??? mfg E. ***

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Die Löschung hat unter den hier gegebenen Umständen auf der Grundlage der gesetzlichen Regelung in § 84 Grundbuchordnung (GBO) zu erfolgen:

https://dejure.org/gesetze/GBO/84.html

Nach dieser Bestimmung wird eine Eintragung von dem Grundbuchamt für gegenstandslos erklärt und gelöscht, soweit das Recht, auf das sie sich bezieht, aus tatsächlichen Gründen dauernd nicht ausgeübt werden kann.

Diese Voraussetzungen liegen in dem hier zur Beurteilung stehenden Sachverhalt vor, denn nach der Rodung des Waldes ist die eigentliche und ursprünglich gedachte Nutzung des Wegerechts als Verbindung zu dem vormaligen Waldareal nachträglich entfallen.

Es kann demgemäß nach § 84 GBO die Löschung des Rechts aus dem Grundbuch erfolgen.

Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu rechts oben auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben. Diejenige Hälfte Ihrer Kundenzahlung, die für die Rechtsberatung vorgesehen ist, wird NUR und ERST durch Abgabe einer positiven Bewertung freigegeben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 4 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.
bitte wenden Sie sich an den Kundendienst unter***@******.*** oder Tel.: 0800(###) ###-####
Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto
„JACUSTOMER-rvo7ibn8-„ an oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.
Vielen Dank.