So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22560
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich bin seit 9 Jahren in Gewerberaeumen und moechte und muss

Kundenfrage

Ich bin seit 9 Jahren in Gewerberaeumen und moechte und muss jetzt einen neuen Boden legen da der alte verschliessen ist. Da es ein kostenaufwand von .ca. 3.000 ist habe ich ueber die Hausverwaltung angefragt dass ich gerne eine Bestätigung vom Vermieter haben möchte dass ich die naechsten jahre auch in den raeumen sein kann . Seit Februar mache ich mit der Verwaltung hin und her und bekomme keine konkrete anwort
Was kann ich tun ich habe im Aug. 25. Jaehriges bestehen und bis dann muss alles fertig sein und da ich mein geschärft 8 tage dafuer schließen muss , muss ich laenger planen da ich taegliche feste Termine habe . Was kann ich nur noch tun??? Danke ***** ***** Antwort.
Gepostet: vor 5 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Zunächst einmal besteht keine rechtliche Handhabe, den Vermieter zur Abgabe einer solchen Mietbestandsgarantie zu zwingen, denn es herrscht im Mietrecht der Grundsatz der Vertragsfreiheit.

Allerdings haben Sie unter den hier gegebenen Umständen ein sehr wirksames Druckmittel gegen den Vermieter in der Hand, von dem Sie auch Gebrauch machen sollten, wenn der Vermieter Ihnen die Bestätigung weiterhin verweigern sollte.

Nach § 535 Absatz 1 Satz 2 BGB ist nämlich für die Instandhaltung und Instandsetzung der Mietsache ausschließlich der Vermieter in der Rechtspflicht, und nicht der Mieter!

Das bedeutet, dass der Vermieter in regelmäßigen zeitlichen Abständen unter anderem auch die Böden der Mietsache zu erneuern hat. Ist der Boden Ihrer gewerblichen Mieträumlichkeit seit Beginn Ihres Mietverhältnisses noch nicht ausgewechselt worden, so ist Ihr Vermieter hierzu nunmehr nach § 535 BGB verpflichtet.

Ich rate Ihnen daher an, erneut die Hausverwaltung anzuschreiben und noch einmal um die Bestätigung zu bitten. Verbinden Sie dieses mit dem Hinweis, dass der Vermieter nach der bestehenden Rechtslage zur Verlegung des neuen Bodens verpflichtet ist, und Sie erwarten dürfen, dass Ihnen die Bestätigung ausgestellt wird, wenn Sie diese Kosten anstelle des Vermieters übernehmen.

Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu rechts oben auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sind denn nun noch Fragen offen geblieben?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Monaten.

Leider haben Sie noch immer keine Bewertung abgegeben.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Geben Sie daher bitte nunmehr Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne).

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt