So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4813
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Wie sind Börsengewinne zu Versteuern? Broker sitzt. Mtl.

Kundenfrage

Wie sind Börsengewinne zu Versteuern? Broker sitzt im Ausland. Mtl. Auszahlung etwa 1500€ Einzigste Erwerbstätigkeit Verheiratet 2 kinder

Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Es kommt darauf an, mit welchen Finanzprodukten Sie handeln. Je nach Art (Futures, Devisen, Aktien etc.) ist die Versteuerung in Deutschland vorzunehmen.

In der Hauptsache dürfte es sich jedoch um Einkünfte aus Kapitalvermögen nach § 20 EStG handeln. Die Gewinne sind ggü. dem Finanzamt zu erklären.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.

Es handelt sich um den handel mit terminkontrakten.

Abgeltungssteuer würde ich gern umgehen.

Daher als haupteinkomen bzw. Selbstständigkeit.

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

Sie müssen die Kapitalertragsteuer nicht "umgehen".

Liegt Ihr persönlicher Steuersatz unter dem Kapitalertragsteuersatz (25%) können Sie ggü. dem Finanzamt einen Antrag auf eine sog. "Günstigerprüfung" stellen.

Diese rechtliche Möglichkeit ergibt sich aus § 32d Abs. 6 EStG (vgl. https://www.gesetze-im-internet.de/estg/__32d.html).

Liegt hiernach Ihr persönlicher Steuersatz unter dem Kapitalertragsteuersatz wird der für Sie günstigere angewendet.

Konnte ich Ihre Frage beantworten?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

haben Sie noch Rückfragen?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.

Wie ist das im fall einer wohlverhaltensphase einer insolvenz.

Auch was das beim broker verbleibende kapital betrifft?

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

gerne will ich Ihnen auch noch Ihre Folgefragen beantworten.

Aufgrund der hiermit verbundenen erweiterten rechtlichen Befassung im Vergleich zur Ausgangsfrage erlaube ich mir, Ihnen über unseren Premium Service ein Zusatzangebot zu unterbreiten.

Sofern Sie dieses annehmen will ich Ihnen Ihre Zusatzfrage gerne zeitnah beantworten.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.

Ja.sehr gern.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.

Wie geht es jetzt weiter?

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

ich habe noch keine Rückmeldung vom Kundenservice und werde die Frage so beantworten.

In der Wohlverhaltensphase müssen nur Arbeitseinkommen und entsprechende Ersatzeinkommen (Krankengeld etc.) abgeführt werden.

Einkünfte aus Kapitalerträgen eben nicht. Dies gilt ebenso für noch vorgehaltenes Geld beim Broker, wenn das Insolvenzverfahren bereits aufgehoben ist. Der Treuhänder ist nicht zum Einzug berechtigt.

Sofern ich Ihre Fragen beantworten konnte bitte ich nunmehr freundlichst um Abgabe einer positiven Bewertung.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz