So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17087
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Abend Es geht um meine Lebensgefährtin. Sie sitzt in

Kundenfrage

Guten Abend
Es geht um meine Lebensgefährtin.
Sie sitzt in der JVA wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.
Sie wurde zu 14 Monaten verurteilt.
Gibt es eine Chance, das sie so schnell wie möglich entlassen wird?
Sie hat noch drei Monate vor sich bis zur endstrafe.
Ich persönlich bin krank und brauche sie hier zuhause
Was können wir tun?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer und Ihr Vertrauen in uns.

Mein Name ist Rechtsanwalt Steffan Schwerin und ich versuche Ihnen jetzt bei Ihrem Anliegen zu helfen. Bitte warten Sie einen Augenblick bis ich Ihre Frage überprüft habe und mit einer Antwort wieder auf Sie zukomme.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ich warte!

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.

Man kann durchaus einen Antrag auf vorzeitige Haftentlassung stellen.

Dies nimmt aber eine Menge Zeit in Anspruch.

Ich denke, es macht jetzt kaum noch Sinn, da die Haft ohnehin in ca. 3 Monaten endet.

Das Prüfverfahren würde sicherlich schon mindestens 2 Monate Zeit in Anspruch nehmen.

Ihre LG kann aber dennoch einen solchen Antrag stellen und muss sich dann auf ihre gute Führung und auch Ihren Gesundheitszustand berufen und das Anliegen auf Haftverkürzung dann entsprechend begründen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sie hat sich während der ganzen Haftzeit gut geführt!

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.

Perfekt. Dann muss sie dies auch zur Begründung heranziehen.