So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1707
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

ein hinter uns liegendes Gebäude (derzeit Einfamilienhaus)

Kundenfrage

ein hinter uns liegendes Gebäude (derzeit Einfamilienhaus) soll abgerissen werden und auf dem Grundstück soll ein 5 Familienhaus errichtet werden. Die Zuwegung läßt das befahren nur eines Autos zur Garage zu. Eine Rettungsgasse gibt es nicht. Die Zufahrt liegt in einem Bereich, der nur unter 3 m von unserer Grundstücksgrenze entfernt liegt. Haben wir hier die Möglichkeit (mit Aussicht auf Erfolg) aus diesem Grund Einspruch zu erheben?
Gepostet: vor 7 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage. Können Sie bitte noch das Bundesland mitteilen, in dem der Fall spielt. Gegebenenfalls ist nämlich eine Landesgesetzgebung maßgeblich. Vielen Dank ***** *****

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Das ist Baden Würthemberg
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 7 Monaten.

Danke, ***** ***** Ihnen gerne wie folgt:

Ein Widerspruch als Rechtsmittel von Ihnen als Nachbar wäre hier durchaus denkbar.

Die Gemeinde benachrichtigt die Eigentümer angrenzender Grundstücke (Angrenzer) innerhalb von fünf Arbeitstagen ab dem Eingang der vollständigen Bauvorlagen von dem Bauvorhaben. Die Benachrichtigung ist nicht erforderlich bei Angrenzern, die

1. eine schriftliche Zustimmungserklärung abgegeben oder die Bauvorlagen unterschrieben haben oder

2. durch das Vorhaben offensichtlich nicht berührt werden.

Einwendungen sind innerhalb von vier Wochen nach Zustellung der Benachrichtigung bei der Gemeinde schriftlich oder zur Niederschrift vorzubringen. Die vom Bauantrag durch Zustellung benachrichtigten Angrenzer und sonstigen Nachbarn werden mit allen Einwendungen ausgeschlossen, die im Rahmen der Beteiligung nicht fristgemäß geltend gemacht worden sind und sich auf von der Baurechtsbehörde zu prüfende öffentlich-rechtliche Vorschriften beziehen (materielle Präklusion). Auf diese Rechtsfolge ist in der Benachrichtigung hinzuweisen.

Dieses steht in § 55 der Landesbauordnung BW.

Das ist noch nicht der Widerspruch, der erst nach Erlass der Baugenehmigung mit bereits den bisherigen Einwendungen erhoben werden kann.

Die von Ihnen hier vorgebrachte Abstandssituation scheint mir in der Tat problematisch und auch die Tatsache, dass kein adäquater Rettungsweg vorhanden ist, was gegen den Brandschutz verstößt.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und bedanke ***** *****ür Ihre Bewertung, wenn Sie keine Nachfragen haben.

Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 7 Monaten.

Ich hoffe, ich habe die Informationen zur Verfügung gestellt, die Sie gesucht haben. Wenn Sie mit meinem Service zufrieden sind, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, damit ich für meine Arbeit bezahlt werden kann. Wenn nicht, lassen Sie es mich wissen, damit ich Ihnen vielleicht noch besser helfen kann. Vielen Dank.

Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 7 Monaten.

Ich hoffe, ich habe die Informationen zur Verfügung gestellt, die Sie gesucht haben. Wenn Sie mit meinem Service zufrieden sind, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, damit ich für meine Arbeit bezahlt werden kann. Wenn nicht, lassen Sie es mich wissen, damit ich Ihnen vielleicht noch besser helfen kann. Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz