So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17049
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Habe bei Ebay 2 Fussballkarten für das Spiel Fc Bayern - Psv

Kundenfrage

habe bei Ebay 2 Fussballkarten für das Spiel Fc Bayern - Psv Eindhofen Kat. 1 verkauft. Das Spiel war am 19.10. und der Käufer hat die Tickets per Sofort Kauf 3 Tage davor für 220 Euro gekauft. Da der Käufer nicht bezahlt hat habe ich ihm Nachrichten geschrieben wann und wie er denn bezahlt, da das Spiel ja sehr zeitnah stattfindet, ich noch keine Zahlung erhalten habe und die Tickets versenden möchte (Da es sich um E-Tickets handelte wäre der Versand innerhalb ein paar Minuten per Email abgeschlossen gewesen)
1 Tag vor dem Spiel habe ich folgende Antwort erhalten:
"sorry hab mein bein gebrochen geht doch nicht tue es erneut rein :D"
Ginge es um einen verkauften Gegenstand hätte ich den Kauf abgebrochen. Ich musste aber antworten, dass es ein zu großer Wertverlust ist, wenn ich die Karten 1 Tag vor Spielbeginn einstelle. Ich sagte, er solle bezahlen, ich sende ihm die Tickets und er solle sie selbst wieder verkaufen.
Vom Verkäufer kam nie wieder eine Antwort oder ähnliches. Auch einen Fall auf Ebay gegen diesen Verkäufer habe ich eröffnet, er bezahlt nicht und die Karten sind nun komplett wertlos.
In der Artikelbeschreibung hatte ich extra "keine Rücknahme" vermerkt. 220 Euro sind für mich eine Menge Geld und es wäre für mich unverständlich wenn er mit so einer frechen Aktion durchkommt.
Mit Ebay habe ich schon telefoniert, sie meinten ich solle mich an einen Rechtsanwalt wenden, können mir aber nicht sagen wie meine Chancen stehen.
Im Nachhinein habe ich nun auch gesehen, dass der Käufer keine Adresse hinterlegt hat, was eigentlich Pflicht ist, da man ja die Versandadresse sehen muss. Für mich handelt es sich offensichtlich um einen Spaßkäufer, für mich ist das aber alles andere als Spaß da ich 220 Euro verloren habe.
Komme ich denn dann noch an seine Adresse für einen Brief vom Rechtsanwalt?
Es wäre toll wenn Sie mir helfen könnten :-)
Freundliche Grüße,***
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer und Ihr Vertrauen in uns.

Mein Name ist Rechtsanwalt Steffan Schwerin und ich versuche Ihnen jetzt bei Ihrem Anliegen zu helfen. Bitte warten Sie einen Augenblick bis ich Ihre Frage überprüft habe und mit einer Antwort wieder auf Sie zukomme.

Ein Kaufvertrag ist zustande gekommen, sodass der Käufer nach § 433 BGB auch den Kaufpreis bezahlen muss.

Wenn über Ebay keine Adresse zu ermitteln ist, muss man Strafanzeige gegen die Person erstatten.

Die Polizei wird dann die Anschrift ermitteln, sodass man sich dann auch mit anwaltlicher Hilfe an den Käufer wenden und das Geld einfordern kann.

Ich hoffe, ich habe die Informationen zur Verfügung gestellt Sie gesucht haben. Wenn Sie mit meinem Service zufrieden sind, geben Sie bitte eine positive Bewertung, damit ich für meine Arbeit bezahlt werden kann.

Gern biete ich Ihnen auch an, in der Sache über den Premium Service weiterzuhelfen und z.B. eine Anzeige zu formulieren oder eine Adress-Recherche vorzunehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Steffan Schwerin

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Hallo Herr Schwerin,
vielen Dank ***** ***** Antwort.
Das heißt also, der Käufer muss auf jeden Fall bezahlen und ich bin 100% im Recht?
Wie läuft es denn mit den Anwaltskosten die Seinetwegen auf mich zukommen? Muss ich die selbst bezahlen? Sonst bringt das ganze mir ja nichts, wenn ich das Geld für Anwälte sowieso wieder los bin?
Liebe Grüße,***
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sie sind im Recht - er muss zahlen.

Da er sich nach §§ 286, 288 BGB schon in Verzug befindet, muss er Zinsen zahlen und auch die anfallenden Anwaltskosten in Höhe von 83,54 Euro brutto erstatten als Schadensersatz.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Guten Abend Herr Schwerin,
ich habe die Adresse nun bei Ebay angefordert und auch erhalten.
Könnten Sie ihm einen Brief zusenden?
Denn bei mir wird er nicht reagieren, das hat er nach mehrmaliger Aufforderung zu bezahlen und einer Fristsetzung von 10 Tagen auch nicht.
Liebe Grüße, ***
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 10 Monaten.

Soll ich Ihnen ein reines Muster anfertigen oder den Brief schon soweit personalisieren?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Was würde denn beides jeweils kosten?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 10 Monaten.

Ich kann Ihnen auch ein Muster erstellen und die Adressen und persönlichen Daten tragen Sie einfach selbst ein.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Und dieses einmalige Muster kostet mich 65 Euro? In den 65 Euro ist sonst nichts inbegriffen?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 10 Monaten.

naja, so kann man das nicht sehen.

Es handelt sich um eine Dienstleistung.

Beim Frisör werden auch "nur" die Haare geschnitten und es kostet Geld.

Ich habe ja solche Muster auch nicht rumliegen, sondern muss das ja in der Regel auch erstmal erstellen.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Das ist mir schon klar und so meinte ich es auch nicht. Ich habe einfach noch keine Erfahrungen gemacht und noch nie einen Anwalt benötigt, deshalb wollte ich wissen ob 1 Brief 65 Euro kostet oder ob der Preis alle außergerichtlichen Briefe beinhaltet.