So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4594
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Wir haben dieses Jahr ein Haus gekauft. Haben davor als

Kundenfrage

Wir haben dieses Jahr ein Haus gekauft. Haben davor als Mieter in dem Haus gewohnht. Es ist ein EFH es wohnt noch eine Familie in der Mitte. Die Familie wohnt Zeit 20 jahre hier keinen Mietvertrag. Sie sollen mir immer sagen was ich in meinem Haus zu tun hab. Ich hättte gerne dass sie ihre verteilte Sachen wegräumen da kommt nur Nein wo sollen Sie ihre Reifen hinräumen. Kann ich sie kündigen
Gepostet: vor 7 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Es ist zweifelhaft, ob Sie die Mieter wegen "übermäßiger" Nutzung von Räumlichkeiten, die ihnen nicht zustehen, kündigen können. Die Rechtsprechung tendiert in vergleichbaren Fällen eher zur Ablehnung eines außerordentlichen Kündigungsgrundes in diesem Fall (vgl. AG Tempelhof-Kreuzberg, Urteil vom 10.12.2012 – AZ 20 C 346/12, LG Berlin, Beschluss vom 03.05.2013 – AZ 65 S 33/13).

Dies ist dem Umstand geschuldet, dass die Rechtsprechung in diesem Fall nicht eine Kündigung als Rechtsschutz für den Vermieter als notwendig erachtet. Der Vermieter könne eine Klage auf Räumung der zu unrecht genutzten Flächen anstrengen und die Mieter über dieses Rechtsmittel zur Einhaltung der vertraglich/gesetzlich vorgegebenen Nutzungsüberlassung bewegen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz