So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26582
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, meine Frage: Was kann ich machen um die

Kundenfrage

Guten Tag,
meine Frage: Was kann ich machen um die Hinterlassenschaft ( Kleidung,Möbel,Motorrad, Bücher..) meiner ehemaligen Untermieterin loszuwerden?
Sie ist im April 2016 ausgezogen und hat einen Teil ihrer Sachen Anfang Juli geholt,seitdem werde ich vertröstet. .
Aber ich finde es reicht.Gibt es Mittel und Möglichkeiten? Bemerkung :Sie befindet sich in Insolvenz und ist arbeitslos.
MIT freundlichen Gruß
E.Schuster
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Sind denn die Gegenstände von Wert (Motorrad?)

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.

Das Motorrad ist ein älteres Modell und wurde einiges an Kilometern gefahren . Wenn es noch 200 € Wert hat ,wäre das Viel.

Die anderen Sachen haben eher einen idellen Wert für die ehemalige Untermieterin und das scheinbar auch nur begrenzt .

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wichtig ist in jedem Falle dass Sie zu Beweiszwecken eine Bestandsaufnahme dieser Gegenstände fertigen (Liste und Fotos). Sofern noch nicht geschehen sollten Sie der Mieterin eine feste Frist (14 Tage ab Briefdatum) setzen und klarstellen, dass Sie nach Ablauf dieser Frist wertlose Gegenstände entsorgen werden und Gegenstände von Wert verkaufen. Von dem Erlös können Sie dann die Entsorgungskosten und die Kosten für die bisherige Einlagerung begleichen.

Diese Vorgehensweise sollten Sie der Mieterin auch so mitteilen. Sollte die Frist dann verstreichen, so sollten Sie verfahren, wie oben beschrieben. Dann wäre davon auszugehen, dass die Mieterin Ihr Eigentum an diesen Sachen aufgegeben hat.

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 10 Monaten.

Konnte ich Ihre Frage beantworten?