So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hat man eigentlich eine Möglichkeit als Männlicher

Kundenfrage

Hat man eigentlich eine Möglichkeit als Männlicher 25jähriger Inhaftierter in eine JVA ggf. in einem Erwachsenenvollzug verlegt zu werden oder hat man da keine Möglichkeit?
Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer und Ihr Vertrauen in uns.

Mein Name ist Rechtsanwalt Steffan Schwerin und ich versuche Ihnen jetzt bei Ihrem Anliegen zu helfen. Bitte warten Sie einen Augenblick bis ich Ihre Frage überprüft habe und mit einer Antwort wieder auf Sie zukomme.

Wo sind Sie denn inhaftiert?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.

Es geht nicht um mich aber die Person ist in Vechta inhaftiert

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 8 Monaten.

Die Person ist 25, aber offenbar im Jugendstrafvollzug?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.

Er ist 25 verurteilt zu 2,9J und ist im Jungtatervollzug

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 8 Monaten.

Gibt es eine Begründung? Haben Sie das Urteil oder andere Unterlagen vorliegen?

Gern biete ich Ihnen auch an, in der Sache über den Premium Service weiterzuhelfen und prüfe diese Unterlagen.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.

Begründung der Staatsanwaltschaft

Der Jungtätervollzug so wie es die JVA Vechta vorsieht, Ist eine speziell auf Männer von 18 bis 29 Jahren Ausgerichtete Form der Strafhaft, Weil sie aufgrund ihrer persönlichen Entwicklung zu unreif um gemeinsam mit erwachsenen Strafgefangenen inhaftiert zu werden sind.

Desweiteren ist der jungtäter Vollzug Für alle männliche Gefangene ausgenommen Kurzstrafen bzw Kurzstraftater Die bei Strafantritt nicht älter als 24 Jahre sind und als erst Vollzug zu einer Freiheitsstrafe bis zu 15 Jahren oder als Regel von Zyklen zu einer Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren verurteilt

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 8 Monaten.

Ok, danke.

Wenn es hier eine Feststellung gab, dass Ihr Bekannter unreif ist und daher besser in einer Jugendstrafanstalt aufgehoben ist, ist dies auch bindend.

Er kann zwar beantragen, verlegt zu werden, müsste aber auch nachweisen, dass er die nötige Reife aufweist.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz