So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAin Pesla.
RAin Pesla
RAin Pesla, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 304
Erfahrung:  Zivilrecht / Vertragsrecht, Urheberrecht / Fotorecht, ALG 2, Tierrecht für Tierfreunde
77079807
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAin Pesla ist jetzt online.

Ich habe vor ca. 3 Jahren eine private

Kundenfrage

Ich habe vor ca. 3 Jahren eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen. Da der Versicherungsvertreter meine Eltern gut kennt hat er auch keine Gesundheitsfragen gestellt. Kann mir die Versicherung im Ernstfall dadurch die Zahlung verwehren?
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  RAin Pesla hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin,

es gilt bei sämtlichen Versicherungsverträgen: Werden Angaben falsch gemacht, so wird im Ernstfall kein Versicherungsschutz gewährt. Wenn also bei Abschluss des Versicherungsvertrages falsche Angaben gemacht wurden -und davon gehe ich aus, nämlich dass hier einfach angekreuzt wurde, dass nichts vorliegt-. dann haben Sie de acto im Erstfall keinen Versicherungsschutz, wenn die Angaben nicht korrekt waren.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und bitte um eine kurze Bewertung. Danke!

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.

Zu dem Zeitpunkt waren die Angaben korrekt da ich eine Erkrankung angab die ich 2005 hatte. Aber ich weiß eben nicht, was der Versicherungsvertreter angegeben hat, da er gesagt hat ich brauche keine weiteren Fragen beantworten!

Experte:  RAin Pesla hat geantwortet vor 10 Monaten.

Dann beantragen Sie bitte eine Kopie der Vertragsangaben bzw. der Unterlagen, die zum Vertragsschluss geführt haben. Dann müssen Sie im Einzelnen nachsehen, ob nicht doch noch weitere Angaben erforderlich gewesen wären.

Experte:  RAin Pesla hat geantwortet vor 10 Monaten.

Diese Angaben sollen Sie überprüfen. Wenn hier auch der Versicherungsmakler einen Fehler gemacht haben sollte, so würde sich dies für Sie konkret negativ auswirken. Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und bitte noch um eine kurze Bewertung. Dakeschön!