So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4841
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Meine frage bezieht sich auf online casino´s ob es eine

Kundenfrage

Meine frage bezieht sich auf online casino´s ob es eine Möglichkeit gibt überweisenes Geld zurück zufordern auf grund einer Spielsucht
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihre Frage beantworten und Sie ggf. auch bei Ihrem Anliegen unterstützen.

Können Sie den Sachverhalt noch etwas konkretisieren? Auf welche Art wurde überwiesen? Um welches Casino handelt es sich?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Es wurde meisten per Paypal bezahlt . Oder sofortüberweisung bezahlt.
Das Casino nennt sich Quasargameing.
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

vielen Dank.

Sofern die Zahlungen von Ihnen angewiesen wurden, wird eine Rückforderung schwierig werden. Zwar begründet ein Spiel- / Wettgeschäft nach deutschen Recht keinen Rechtsanspruch.

Allerdings ändert sich die Rechtslage, wenn das Geld bereits seinen Besitzer gewechselt hat. Dann könnte rein theoretisch eine Rückforderung wegen ungerechtfertigter Bereicherung erfolgen.

Das Casino hat seinen Sitz in Malta. Dort wäre ggf. auch das Klageverfahren zu führen.

Insgesamt erachte ich die Sache als schwierig. Um was für einen Betrag geht es denn?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Um Ca insgesamt 18-20 Tausend Euro .
Habe ich mir fast gedacht allerdings bin ich darauf aufmerksam geworden das auch online Casinos Sozialkompete führen müssen und Spielsuchtgegährdete ausschließen vom Spiel . Warum wurde bei mir nicht diese Bremse gezogene ...
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

das ist korrekt. Sicherlich kann man hierin eine Pflichtverletzung sehen.

Vor diesem Hintergrund "verlagern" sich die OnlineCasinos, welche einen Sitz in Europa haben wollen, meist nach Malta und hoffen hierdurch das Klagerisiko zu minimieren.

Die Frage ist, ob Sie dieses weitere Kostenrisiko einer dortigen Klage auf sich nehmen wollen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz