So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3263
Erfahrung:  Rechtsanwalt in Berlin
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

Da unter meinem Balkon ein Wintergarten steht, der mit der

Beantwortete Frage:

Da unter meinem Balkon ein Wintergarten steht, der mit der Front des Balkons bündig abschließt, beabsichtigt man, eine Markise über den Wintergarten - nicht wie in unserer Eigentümer-Hausordnung steht, unter den Balkon anzubringen - sondern waagrecht in den Betongrund zu befestigen. Ich befürchte, dass Regenwasser in die Bohrlöcher eindringen kann, das im Winter gefriert und den Beton sprengt. Was kann ich dagegen unternehmen?
Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

die Eigentümergemeinschaft muß die Markise genehmigen, ohne einen solchen Beschluß wäre die Markise rechtswidrig. Sie sollten daher den Verwalter darauf aufmerksam machen und ihn auffordern, die Markise zu verhindern.

Gegen die Markise können Sie selbst direkt nichts unternehmen, da der Beton tatsächlich Gemeinschaftseigentum ist. Selbst wenn dieser beschädigt wird, ist das eine WEG-Angelegenheit. In Ihrem Eigentum steht nur ein eventueller Belag, Sie könnten den Nachbarn auffordern, eine Unterlassungserklärung bezüglich der Beschädigung des Balkonbelages abzugeben. Auch könnten Sie eine Unterlassungsverfügung beim Amtsgericht beantragen, aber dafür müßten Sie eine unmittelbar drohende Gefahr nachweisen.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" jederzeit zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.

RARobertWeber und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz