So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5905
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Ich habe Post vom Landgericht erhalten und da stand drin,

Kundenfrage

Ich habe Post vom Landgericht erhalten und da stand drin, dass ich ende November in einer Strafsache vor der Kl. Strafkammer 9-45 Strafrichter als Zeuge auftreten soll. Es gibt aber paar Problem an der ganzen Sache und zwar, kenne ich erstens nicht die Person, gegen die die Strafsache läuft und weiß somit auch nicht, was ich überhaupt sagen soll gegebenfalls warum man mich überhaupt als Zeuge anzeigen tut
Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer.

Auch wenn Sie nicht wirklich nachvollziehen können, weshalb Sie als Zeuge aussagen sollen, werden Sie der Ladung dennoch folgen müssen. Wenn es sich in der Verhandlung dann herausstellen sollte, dass Sie weder über die Person noch über die Tat der dergleichen etwas sagen können, müssen Sie genau dies vor Gericht angeben. Das Wichtigste ist auf jeden Fall, dass Ihre Angaben wahrheitsgemäß sind.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Nachfragen ? Wenn nicht, nehmen Sie bitte eine Bewertung vor. Danke !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.

In der Ladung steht drin, dass es wegen Betruges u.a geht und dass die Hauptverhandlung vor der Kl. Strafkammer 9-45 Strafrichter làuft.

Was ist darunter zu verstehen, warum wird die Hauptverhandlung da laufen und nicht vor dem Amtsgericht

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin,

auf der Ladung müsste doch Land- oder Amtsgericht stehen ? Kleine Strafkammer ist auf jeden Fall beim Landgericht.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.

In der Ladung steht drin, dass es wegen Betruges u.a geht und dass die Hauptverhandlung beim Landgericht vor der Kl. Strafkammer 9-45 Strafrichter làuft.

Was ist darunter zu verstehen, warum wird die Hauptverhandlung da laufen und nicht vor dem Amtsgericht

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

wie gesagt, das Verfahren findet vor dem Landgericht statt.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.

Aber warum?

vor der Kl. Strafkammer 9-45 Strafrichter

Was ist darunter zu verstehen, warum wird die Hauptverhandlung da laufen und nicht vor dem Amtsgericht

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

beim Amtsgericht gibt es keine kleine Strafkammer ! warum ist das für Sieals Zeuge wichtig ??

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.

Ich habe ein Anwalt beauftragt in dieser Sache Akteneinsicht zu beantragen. Wird der Anwalt in dieser Sache die Akte noch erhalten und wenn ja wie lange dauert das ungefähr oder wird er die Akte nicht mehr erhalten, weil die Aktie ja schon beim Landgericht liegt

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

ein allgemeines Akteneinsichtsrecht für den Zeugen gibt es nicht (BGH Beschkluss vom 04.03.2010, AZ: StB 46/09). Falls Akteneinsicht gewährt wird, dürfte die Akte binnen ca. 2 Wochen eingehen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.

Der Anwalt hat die Akte beantragt. Glauben Sie nicht dass der Anwalt die Akte bekommt

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

ja glaube ich, es sei denn Sie haben ein berechtigte Interesse, z.B. weil Sie ein Geschädigter sind.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Nachfragen ? Wenn nicht, nehmen Sie bitte eine Bewertung vor. Danke !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie haben noch nicht bewertet ! Dies ist leider nicht nachvollziehbar, daher darf ich um entsprechende Erläuterung bitten.

Sie haben zu Ihren Fragen ausführliche Antworten erhalten, so dass diesseits kein Grund für die Verweigerung der Bewertung gesehen wird. Holen Sie die Bewertung bitte umgehend nach, damit die Auszahlung des Geldes an den Experten als Honorierung seiner Leistung erfolgen kann. Dies entspricht dem Gebot der Fairness !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz