So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4564
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Hallo mir wurde am 22.9.16 der Führerschein entzogen wegen

Kundenfrage

hallo mir wurde am 22.9.16 der Führerschein entzogen wegen Alkohol am steuer über 2promille soviel ich noch weis nun meine frage was erwartet mich für eine strafe

Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihre Frage beantworten.

Seitens der Staatsanwaltschaft wird gegen Sie ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr nach § 316 StGB eingeleitet. Wegen diesem Tatbestand werden Sie auch verurteilt werden. Der Strafrahmen sieht hier bis zu 1 Jahr Freiheitsstrafe vor.

Sofern Sie Ersttäter sind können Sie mit einer Geldstrafe oder einer geringen Bewährungsstrafe (1-2 Monate) rechnen.

Weiter wird Ihnen die Fahrerlaubnis entzogen werden. Zur Erlangung der Fahrerlaubnis ist sodann mit hoher Wahrscheinlichkeit eine MPU erforderlich.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.

hallo

ich hatte 1980 -1990 schon 2mal führerschein weg.wird das ein problem

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

dies dürfte nicht zum Gegenstand und zur Grundlage des laufenden Verfahrens werden.

Dieser Vorgang wird nicht mehr aktenkundig sein.

Konnte ich Ihre Frage beantworten oder kann ich Ihnen sonst noch weiterhelfen?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.

hallo

eine letzte frage was erwartet mich im schlimmsten fall.bei über 2promille ist schon heftig hatte ein blck out normal trink ich nicht wen ich fahre

mit freundlichen grüsse ***

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragensteller,

die Bemessung der Strafe ist von den konkreten Umständen des Einzelfalls abhängig.

In dem von Ihnen beschriebenen Fall kann u.a. eine Geldstrafe von 90-120 Tagessätzen und eine Entziehung der Fahrerlaubnis bis zu 18 Monate das Strafmaß sein.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.

hallo

was heist tagesätze genau in euro

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

gerne will ich Ihnen auch noch Ihre Zusatzfrage beantworten und Ausführungen zu der Berechnung von Tagessätzen machen.

Aufgrund der hiermit verbundenen neuerlichen rechtlichen Befassungerlaube ich mir, Ihnen über unseren Premium Service ein Zusatzangebot zu unterbreiten.

Sofern Sie dieses annehmen will ich Ihnen Ihre Zusatzfrage gerne zeitnah beantworten.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz