So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.

S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5107
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Guten Abend, ich habe nach 26 Jahren ein Schreiben von einem

Kundenfrage

Guten Abend, ich habe nach 26 Jahren ein Schreiben von einem Inkassoverein bekommen, mit dem sie knapp 3700,- Euro einfordern. Es geht um einen Vollstreckungsbescheid von 1990. Die Firma selber gibt es nicht mehr. Ich habe in den ganzen Jahren nichts mehr von dem GV gehört, bis dann heute das Schreiben kam. Ich bin mir nicht 100% sicher ob ich die Summe von damals 1600,- DM nicht schon bezahlt habe. Zu der Zeit war ich in einer sehr schwierigen Situation. Außerdem habe ich vor kurzem alle alten Unterlagen, die älter als 15 Jahre waren, vernichtet. Ich lebe seit 2001 am gleichen Wohnsitz, hatte einen gut bezahlten Job, jetzt bin ich krankheitsbedingt arbeitslos. Was kann ich tun. PS.: Eine Kopie des Vollstreckungsbescheid habe ich angefordert, er liegt mir bereits vor, leider an manchen Stellen nicht mehr gut lesbar. Nur der Zeitraum der GV-Besuche war definitiv nur 1990!!! Freue mich schon jetzt über Ihre Hilfe. Beste Grüße ***** *****
5
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte Fragestellerin,

danke für die Nutzung von Justanswer.

Ein Vollstreckungsbescheid beinhaltet eine sog. titulierte Forderung, die erst in 30 Jahren verjährt. Leider können Sie sich daher nicht auf die Einrede der Verjährung berufen. Auch der Einwand der Erfüllung wird leider nicht funktionieren, denn Sie sind dafür beweispflichtig, dass Sie die Forderung bereits bezahlt haben. Ohne Quittung also leider nicht möglich. Sie werden daher leider keine Möglichkeit haben, die Zahlung oder die Zwangsvollstreckung zu vermeiden.

Ich bedaure, Ihnen keine positivere Nachricht geben zu können, hoffe jedoch gleichwohl, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Was ist aber mit den hohen Zinsen. Die Forderung und die Zinsen sind damit tituliert . Dies wirkt sich auf die Verjährung des Anspruchs aus. Für den rechtskräftig festgestellten Anspruch (Euro 2000,00) beträgt die Verjährungsfrist 30 Jahre (§ 197 Abs. 1 Nr. 3 BGB). Die im Urteil titulierten Zinsen hingegen, die erst nach Rechtskraft fällig werden, unterliegen der kurzen (regelmäßigen) Verjährungsfrist von drei Jahren (§197 Abs. 2 BGB).
Dies bedeutet, dass der Gläubiger der Forderung 30 Jahre Zeit hat, bis der Schuldner sich auf Verjährung der Forderungen berufen kann und so ein Recht hat die Zahlung zu verweigern. Bei den Zinsen hat der Gläubiger nur 3 Jahre Zeit.
Ist das oben geschriebene den nicht richtig.?ist das
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte Fragestellerin,

Zinsen verjähren in 3 Jahren. D.h. Zinsen müssen Sie nur ab 2013 zahlen, für die zeit davor können Siedie Verjährungseinrede erheben.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte Fragestellerin,

haben Sie noch Nachfragen ? Wenn nicht, nehmen Sie bitte eine Bewertung vor. Danke !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Warum 2013, wenn der Vollstreckungsbescheid von 1990 ist?
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

wegen der 3 jährigen Verjährung der Zinsen. Alle Zinsen ab 2013 sind noch nicht verjährt, die davor schon.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Die Forderungsaufstellung des Inkassos ist auch vollkommen konfus.
Ich denke ich werde mit dem Schreiben besser einen RA persönlich aufsuchen.
Einen schönen Abend für Sie.
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte Fragestellerin,

es schadet sicher nichts, einen Fachmann drüber schauen zu lassen. Ihnen auch einen schönen Abend und ein schönes Wochenende. Bitte nehmen Sie abschließend noch eine Bewertung vor. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte Fragestellerin,

haben Sie noch Nachfragen ? Wenn nicht, nehmen Sie bitte eine Bewertung vor. Danke !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte Fragestellerin,

Sie haben noch nicht bewertet ! Dies ist leider nicht nachvollziehbar, daher darf ich um entsprechende Erläuterung bitten.

Sie haben zu Ihren Fragen ausführliche Antworten erhalten, so dass diesseits kein Grund für die Verweigerung der Bewertung gesehen wird. Holen Sie die Bewertung bitte umgehend nach, damit die Auszahlung des Geldes an den Experten als Honorierung seiner Leistung erfolgen kann. Dies entspricht dem Gebot der Fairness !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz