So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3521
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Guten Morgen, es geht um die entstandenen Anwaltskosten um

Kundenfrage

Guten Morgen, es geht um die entstandenen Anwaltskosten im Steit um Unterhaltszahlung gegenüber meiner Kinder.
Wer muss den Anwalt zahlen?
Meine Geschiedene hat einen Anwalt eingeschaltet um die Unterhaltsdifferenz einzufordern.
Ich zahle die Darlensraten für das Haus was lt. Ehe und Erbvertrag ihr gehört.
Darlensraten: 590€
Kindesunterhalt: 750€
Aus der Schuldhaft entlässt mich die Bank nicht.
Es ging um die Differenz, die ich nicht bereit war zu zahlen. Da ich wahrscheinlich länger für das Dahrlen zahle als ich Unterhaltspflichtig bin.
Nun mittlerweile haben wir uns vor dem Anwalt geeignet.
Ich habe die Differenz nachgezahlt. Zähle die Differenz auch in Zukunft.
Jetzt geht mir um die Kosten des Anwalts in diesem Fall.
Wer muss den Anwalt zahlen.
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 11 Monaten.

Lieber Kunde, vielen Dank für Ihre Frage. Ich bin Rechtsanwalt Roth und ich versuche Ihnen jetzt bei Ihrem Anliegen zu helfen. Bitte warten Sie einen Augenblick bis ich Ihre Frage überprüft habe und mit einer Antwort wieder auf Sie zukomme.

Mit freundlichen Grüßen

K. Roth

- Rechtsanwalt und zertifizierter Testamentsvollstrecker -

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

ist es richtig, dass noch kein gerichtliches Verfahren läuft und der Anwalt nicht von Ihnen beauftragt worden ist ?

Sind Sie mit einem konkreten Datum zur Unterhaltszahlung aufgefordert worden ?

Mit freundlichen Grüßen

RA K. Roth

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Guten Morgen Herr Roth,
Danke ***** ***** rasche Antwort.
Nein, es läuft kein gerichtliches Verfahren. Ich bin allen Vorderungen gegenüber meiner geschieden Frau bzw. meinen Kindern nachgekommen.
Konkretes Datum zu Unterhaltszahlung? Ich zahle zu jedem Monats ersten die Darlehnsraten und Unterhalt.
Den Anwalt hat meine Frau beauftragt.
Entschuldigen Sie, ich hatte mich in meiner Anfrage nicht namentlich genannt.
Mein Name ist Bernd Brand
Mit freundlichen Grüßen
***
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Informationen. Dann haben Sie sich zu keinem Zeitpunkt in Verzug befunden, so dass die Anwaltskosten auch von Ihrer Frau zu tragen sind.

Mit freundlichen Grüßen

RA K. Roth

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr

schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben

können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,

zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.

Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der

TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer