So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5820
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Guten Tag, vor zwei Jahren besuchte ich einen Baumarkt und

Kundenfrage

Guten Tag, vor zwei Jahren besuchte ich einen Baumarkt und beabsichtigte Material käuflich zu erweben. Der Berater stellte fest, dass die Ware falsch ausgepreist war. Nach intensiver Prüfung wurde festgestellt das alle Baumärkte in Berlin Brandenburg mehrere Artikel falsch ausgepreist hatten, hinzu kam das der Fehler auch im computersystem des Baumarkt in ganz Deutschland sowie im aktuellen Katalog falsch deklariert war. Er führte eine Rücksprache mit seinem Martleiter der wiederum bestätigte seinem Mitarbeiter die Ware so zu verkaufen wie sie aktuell ausgepreist ist. Ein schriftlicher Vertrag wurde geschlossen, ich tätigte eine Anzahlung in Höhe von 220,00€.
Als ich zu Haus angekommen bin stellte ich fest, dass der Verkäufer den Vertrag nicht nach alter Preisliste sondern nach regulierter Preisliste anfertigte-er hat mich nicht darauf aufmerksamgemacht.
Nach 45 Minuten befand ich mich in der Filiale worauf mir ein Rücktritt vom Kauf verweigert wurde da es sich um eine Sonderbestellung handelt.
Ich wurde nun mehrmals schriftlich darauf hingewiesen die Ware entgegen zu nehmen und die Restsumme zu zahlen. Gedroht wurde mir mit einem Reststreit bzw. man unterbreitete mir vom Vertrag zurück zu treten und gleichzeitig auf mein Geld zu verzichten - ansonsten würden wir uns vor Gericht treffen.
Was kann ich tun, es erfolgen keinerlei Reaktionen auf meine Schreiben, ich möchte nur mein Geld zurück erhalten.
Mit freundlichen Grüßen
************
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragensteller,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihre Frage beantworten.

Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts fand über die wesentlichen Inhalte des Vertrags (insbesondere die Höhe des Kaufpreises) keine Einigung statt. Hierdurch kommt faktisch bereits kein Vertrag zustande. Hierauf sollte - bei gleichzeitiger Schilderung des vorliegenden Sachverhalts - hingewiesen werden.

Weiter können Sie Ihre Willenserklärung nach den §§ 119 ff. anfechten. Hierdurch wird ein möglichweise geschlossener Vertrag rückwirkend beseitigt, vgl. § 142 BGB.

Dem möglichen Einwand es Bauhauses, dass Sie durch die Anfechtung Schadensersatz nach § 122 Abs. 1 BGB durch die Anfechtung schulden, kann § 122 Abs. 2 BGB entgegen gehalten werden, da der Verkäufer hätte erkennen können, dass Sie einen Vertrag zu dem neuen höheren Preis nicht schließen wollten.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

sofern ein Erfordernis besteht, will ich Sie auch gerne bei der Formulierunge eines solchen Schreibens an den Baumarkt unterstützen.

Aufgrund des hiermit verbundenen Zeit- und Arbeitsaufwands erlaube ich mir, Ihnen über unseren Premium Service ein Zusatzangebot zu unterbreiten.

Wenn Sie dieses annehmen, werde ich Ihnen zeitnah eine entsprechende Vorformulierung übersenden, welche Sie sodann unterschreiben und an das Unternehmen weiter leiten können.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-