So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.

raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16753
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Bitte lesen Sie die beigefügte Willenserklärung durch und

Kundenfrage

Bitte lesen Sie die beigefügte Willenserklärung durch und teilen mir mit, ob meine Ausführungen sachlich und auch juristisch richtig formuliert sind. Ich will diese Willenserklärung an die Behörden schicken, und ich möchte das sie auch anerkannt wird.
Willenserklärung
Hiermit erkläre ich, dass ich …………Name………. aus ………Wohnort……….. , nicht zum Personal der Bundesrepublik Deutschland (BRD) gehöre, sondern ein bundesdeutscher Staatsbürger bin. Seit der Wiedervereinigung dürfen wir wieder freie Staatsbürger sein, und nach einer Verfassung lebt, und somit auch alle Menschenrechte die in der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) festgeschrieben sind, leben. ( Art. 146 GG).
Ich bin nicht damit einverstanden, mit seelenlosen juristischen Personen gleichgestellt zu werden, wie es zurzeit der Fall ist. Ich habe eine Seele, und damit auch eine Physische die verletzbar ist und die Teil meines Körpers ist. Personen die der BRD zugehörig sind, haben keine Menschenrechte im Sinne der EMRK und auch keine formellen Rechte, obwohl Diese in den Gesetzbüchern aufgeführt sind, ohne den Hinweis auf deren Ungültigkeit.
ZB. § 249 Abs.1 BGB gilt nicht,
oder der Art.103 GG der durch „Ordnungen ausgehebelt wird, usw.
Auch das Fairnessgebot im Sinne der EMRK (Art. 6) gilt in der BRD nicht.
Alle Menschenrechtsbeschwerden vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGfM) werden abgewiesen, die aus der BRD kommen, weil wir freiwillig Personal der BRD sind und somit keine Staatsbürger sind sondern Personal der BRD. Eine Klage vor dem EGfM ist damit ausgeschlossen. Wir unterliegen dem Vertragsrecht und damit akzeptieren wir auch weiterhin die geltenden Gesetze, auf der Grundlage des Grundgesetzes. Ich habe zu keinem Zeitpunkt einen Vertrag abgeschlossen, weder schriftlich, noch mündlich, durch den ich Mitglied der BRD geworden bin. Auch hatte ich bisher keine Kenntnis darüber, dass unsere Politiker behaupten, es bestünde ein konkludenter Vertrag der uns auch nach der Wiedervereinigung zum Personal der BRD gehören lässt. Da außer mir auch sonst Niemand in meinem Bekanntenkreis Kenntnis über das Bestehen eines solchen Vertrages hat, ist dieser Vertrag nicht zustande gekommen und somit weise ich ihn als ungültig zurück. Siehe Anhang.
Da ich in einem deutschen Bundesland geboren bin, (ebenso alle meine Vorfahren), habe ich ein Recht auf die Staatsbürgerschaft in einem deutschen Bundesland, ohne die Mitgliedschaft in der Fa. BRD.
Eine Kündigung, um mich aus der BRD zu befreien, ist nicht erforderlich, da kein gültiger Vertrag besteht.
Ich erkläre hiermit meinen Willen, dass ich ein Staatsbürger in einem deutschen Bundesstaat bin, und als solcher auch alle Menschenrechte im Sinne der EMRK wahrnehmen will. Ich erkenne alle verfassungsrechtlichen Gesetze an, ebenso die verfassungsrechtliche Staatsgewalt.
Bitte bestätigen Sie die Ungültigkeit des konkulenten Vertrages und informieren Sie alle infrage kommenden Behörden und Ämter darüber, dass ich mit sofortiger Wirkung kein Personal der BRD bin, sonder ein Bundesdeutscher Staatsbürger.
Vielen Dank ***** ***** Grüße
………………Unterschrift…………………………..
Anhang
Konkludenter Vertrag.
Ein konkludentes Handeln liegt im Rechtsverkehr vor, wenn jemand seinen Willen stillschweigend zum Ausdruck bringt und der redliche Empfänger hieraus auf einen Rechtsbindungswille schließen darf, sodass ein Vertrag auch ohne ausdrückliche Willenserklärung zustande kommen kann.
Wenn also keine Kenntnis und kein Rechtsbindungswille besteht, kommt auch kein Vertrag durch ein konkludentes Handeln zustande. Denn ein Vertrag bedarf immer des Bindungswillens. Es hätte aber eben dieser Wille bestehen müssen, einen solchen Vertrag abzuschließen. Dazu muss ein nach außen hervortretendes Verhalten vorliegen. Aus diesem Verhalten muss sich der Wille zum Vertragsabschluss für den Adressaten eindeutig ergeben. Und das alles liegt hier nicht vor. Daher ist auch kein Vertrag zustande gekommen.
Ein solcher Vertrag muss auch nicht gekündigt werden, da es eben nichts zum kündigen gibt.
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer und Ihr Vertrauen in uns.

Mein Name ist Rechtsanwalt Steffan Schwerin und ich versuche Ihnen jetzt bei Ihrem Anliegen zu helfen. Bitte warten Sie einen Augenblick bis ich Ihre Frage überprüft habe und mit einer Antwort wieder auf Sie zukomme.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wie kann ich Ihnen helfen?

Ich hoffe, ich habe die Informationen zur Verfügung gestellt Sie gesucht haben. Wenn Sie mit meinem Service zufrieden sind, geben Sie bitte eine positive Bewertung, damit ich für meine Arbeit bezahlt werden kann. Wenn nicht, lassen Sie es mich wissen, damit ich Ihnen vielleicht noch besser helfen kann. Vielen Dank.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte mit einer weiteren Frage an mich, um unser Gespräch fortzusetzen. Wenn Sie keine weitere Hilfe benötigen, bitten ich Sie meinen Dienst positiv zu bewerten.

Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen („Dem Experten antworten“) mehr haben.

Mit freundlichen Grüßen

Steffan Schwerin
Rechtsanwalt und
Fachanwalt für Familienrecht

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrter H.Schwerin,
Sie haben meine Frage nicht beantwortet und statt dessen die Frage gestellt " Wie kann ich Ihnen helfen? ".
Sie sollten meine schriftliche Willenserklärung auf sachlich und juristisch richtig formulierte Aussagen überprüfen, und darüber berichten.
Warum äußern Sie sich nicht zu meinen Schreiben ( Willenserklärung ) . Wer hindert Sie daran?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ich bitte Sie nochmals um die Beantwotung meiner Fragen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Monat.

Ich bin nicht sicher, ob ich weiß, worauf Sie hinaus wollen.

Sie wollen sich mit dieser Willenserklärung als Bürger der BRD abmelden?

Das geht so (leider) nicht.

Sie können auswandern und sich in einem anderen Land neu anmelden.

Aber in Deutschland wohnen bleiben und sich dann abmelden, ist rechtlich nicht möglich.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich möchte nicht zum Personal der BRD gehören, sondern ein Bundesdeutscher "Bürger" sein, der alle Menschenrechte der EMRK hat, und diese auch vor dem Europäischen Gerichtshof einklagen kann, ohne dass die Menschenrechtsbeschwerde ohne plausiblen Grund abgewiesen wird, und damit eine Klage vor dem EGfM ausgeschlossen wird. Laut Völkerrecht darf man mich nicht aus meiner Heimat vertreiben, da ich hier geboren bin und Bundesdeutscher Staatbürger bin. Auf welcher Rechtsgrundlage könnte man mich den des Landes verweisen?
Ich will mich aus der Knechtschaft der Bundesrepublik lossagen da ich ein Staatsbürger bin und nicht zum Personal der BRD gehören möchte. Ein aufgezwungener konkulenter Vertrag hat keine Gültigkeit. Siehe Anhang in meinem Schreiben von 11.10.2016
Bin ich denn ein Sklave ohne Ketten?
Warum habe ich nicht die gleichen Rechte wie meine europäischen Nachbarn?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Monat.

Ich weiß auch nicht. Das überfordert mich. Ich mache mir gelegentlich mal Gedanken und gebe Ihnen Bescheid.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Dann warte ich noch mit der Berwertung bis ich von Ihnen Bescheid bekomme. Reicht eine Wartezeit von 7 Tage ?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Monat.

Ja, das wäre gut. Vielen Dank.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz