So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26584
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Unser Abwasserkanal führt durch ein benachbartes Grundstück,

Kundenfrage

Unser Abwasserkanal führt durch ein benachbartes Grundstück, welches mit Bäumen bewachsen ist.
Die Wurzeln wachsen nun in den Kanal und verursachen einen Stau des Abwassers.
Wer ist nun für den Schaden ( Auffräsung des Rohres) verantwortlich und wer trägt die Kosten?
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen:

Wird denn der Kanal allein von Ihnen genutzt oder auch von Ihrem Nachbarn?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.

Der Kanal wird ausschliesslich von meiner Hausgemeinschaft genutzt.

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

In diesem Falle kommt es als erstes darauf an, ob Sie und Ihr Nachbar die Kostentragung hinsichtlich der Unterhaltung des Abwasserrohrs vertraglich geregelt haben.

Liegt keine Vertragliche Regelung vor, so bestimmt sich die Unterhaltungspflicht danach wer das Abwasserrohr nutzt. Nutzen es beide, so müssen sich beide die Unterhaltskosten teilen. Nutzen Sie das Abwasserrohr allerdings alleine so sind auch Sie für den Unterhalt alleine verantwortlich.

Die Kosten des Ausfräsens wären dann von Ihnen zu übernehmen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 11 Monaten.

Konnte ich Ihre Frage beantworten?