So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra.weichel.
ra.weichel
ra.weichel, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 317
Erfahrung:  Steuer- Straf- und Zivilrecht
95252382
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra.weichel ist jetzt online.

Hallo, ich habe ein problem mit der Polizei. ein psychisch

Kundenfrage

hallo, ich habe ein problem mit der Polizei.
ein psychisch kranker hat bei der Polizei angegeben, ich hätte ihn mit meinem auto umfahren wollen.
daraufhin war die Polizei bei mir und hat den Zündschlüsel beschlagnahmt.
Einige Stunden später haben sie auch mein auto aus der Tiefgarage geholt.
Im Briefkasten lag ein sog. sicherstellungsprotokoll auf dem vermerkt ist, dass ich mit dieser Massnahme einverstanden wäre.
Ich war zu Hause man hat sich nicht bei mir gemeldet.
was kann ich tun. Da das auf Grundlage einer falschen Angabe dieser Person ist.
ich brauche mein Auto am Montag zur Arbeit
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra.weichel hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Ratsucher,

danke ***** ***** sich für eine anwaltliche Erstberatung zum Festpreis bei JustAnswer entschieden haben.

Gerne beantworte ich Ihre Anfrage auf Grundlage der vorhandenen Informationen und Ihres Einsatzes wie folgt:

Sie sollten der Sicherstellung sofort widersprechen und Herausgabe Ihres PKW beantragen.

Eine Beschlagnahme darf nur durch das Gericht, bei Gefahr im Verzug auch durch die Staatsanwaltschaft und ihre Ermittlungspersonen angeordnet werden (!). Sie können hiergegen jederzeit die gerichtliche Entscheidung gemäß § 98 Abs. 2 StPO beantragen. Insoweit wäre darzulegen, dass die Anschuldigen haltlos sind und die Beschlagnahmung unverhältnismäßig ist, weil Sie den PKW brauchen, um zur Arbeit zur gelange.

Gerne kann ich Ihnen hierbei behilflich sein, da ich Bundesweit auch als Strafverteidiger tätig bin.

Sollten Sie noch weitere Rückfragen haben, könne Sie gerne die kostenfreie Nachfragefunktion nutzen.

Andernfalls darf ich Sie bitten, Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung abzugeben (Bewertungssterne 3=5), damit die Beratung vom Portal geschlossen werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

(Weichel)

Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz