So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16436
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Guten tag ich bin angeklagte in einem Rechtsstreit. mir wird

Kundenfrage

guten tag
ich bin angeklagte in einem Rechtsstreit. mir wird vorgeworfen, etwas arglistig verschwiegen zu haben. (was nicht stimmt) bei der Gerichtsverhandlung haben zwei zeugen die von der klagepartei mitgebracht wurden, aussagen gemacht , dies zu Gunsten von mir.( laut Richterin und meinem Anwalt) der dritte zeuge der auch aufgeboten wurde beim gericht auszusagen, ist ohne Entschuldigung nicht erschienen. die Verhandlung wurde daher unterbrochen. der 3. zeuge muss noch aussagen. es handelt sich um den nachbar und freund vom kläger. meine bedenken sind nun, dass der dritte zeuge womöglich falsch aussagen wird. wie ist es, wenn es zur aussage gegen aussage kommt?
danke ***** ***** antwort.
freundliche grüsse m. messerli
Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

eine Falschaussage ist mit einer sehr hohen Strafe bedroht.

Zudem haben zwei Zeugen zu Ihren Gunsten ausgesagt.

Sagt der dritte Zeuge etwas anderes, wird das Gericht die Wahrheitsgemäßheit der Ausage hinterfragen.

Es gibt bestimmte Krterien, nach denen man eine Zeugenaussage auf den Wahrheitsgehalt hin beurteilen kann.

Sie müssen also keine Angst haben.

Das Gericht wird die Aussge kritisch würdigen und der Zeuge wird sich wahrscheinlich nicht trauen, falach auszussagen, denn angewsichts der beiden anderen Aussagen bringt er sich selbst in enorme Schwierigkiten.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen

Bitte fragen Sie gerne nach

wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung

danke

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 7 Monaten.

Geehrter Ratsuchende, leider haben sich noch immer nicht positiv bewertet und ich somit für meine Arbeit bezahlt. Ich bitte dies nachzuholen

Vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz