So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.

raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16748
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Welche Bedeutung hat das FamFG für diese unsere

Beantwortete Frage:

Welche Bedeutung hat das FamFG für diese unsere Bundesdeutsche Gerichtsbarkeit?
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer und Ihr Vertrauen in uns.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

FamFG: Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit

Insoweit handelt es sich um ein prozessrechtliches Gesetz, welches das alte FGG abgelöst hat.

Ich hoffe, ich habe die Informationen zur Verfügung gestellt Sie gesucht haben. Wenn Sie mit meinem Service zufrieden sind, geben Sie bitte eine positive Bewertung, damit ich für meine Arbeit bezahlt werden kann. Wenn nicht, lassen Sie es mich wissen, damit ich Ihnen vielleicht noch besser helfen kann. Vielen Dank.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte mit einer weiteren Frage an mich, um unser Gespräch fortzusetzen. Wenn Sie keine weitere Hilfe benötigen, bitten ich Sie meinen Dienst positiv zu bewerten.

Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen („Dem Experten antworten“) mehr haben.

Mit freundlichen Grüßen

Steffan Schwerin

Rechtsanwalt und

Fachanwalt für Familienrecht

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrter Herr Schwerin,
Vielen Dank für Ihre Bemühungen.
Demnach wäre FamFG wohl eher ein kleineres, unbedeutenderes Gesetz im Vergleich zum BGB.
Mit freundlichen Grüßen,
Jürgen Krüger
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Monat.

Jein.

Es hat auch seine Aufgabe.

Das BGB ist materiell-rechtlicher Natur und das FamFG ein Prozessgesetz.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nur leider scheint nicht jeder Anwalt dieses Gesetz zu kennen bzw
mit einem Zitat daraus etwas anfangen zu können.
Anscheinend steht es nichteinmal verpflichtend auf Lehrplan während eines Jurastudiums (Wie sieht dieses aus bei der ZPO?).
Woher kenne ich dann das FamFG (die ZPO)?
Wieso unterhalten wir beide uns gerade darüber?
Ich habe so ein Gefühl, als wäre der § 61 (3) 1. FamFG wie für mich gemacht, aber kein anderer kennt bzw. erkennt ihn, und das finde ich sehr schade und gleichzeitig auch bedenklich.
Denn für mich könnte das FamFG der Schlüssel sein, um über das BGB meine Ziele zu erreichen, nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Eventuell zu wenig, daher suche ich nach weiteren Widersprüchen in deutschen Gesetzen, die ich für mich verstehen und begründen kann.
Wenn mir dieses erlaubt ist.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Monat.

Ja, kein Problem.

In der Regel wird man das FamFG erst in der anwaltlichen Praxis kennenlernen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Und wann kommt ein Anwalt zum ersten Mal mit der ZPO in Berührung? Diese enthält erstaunlich ähnliche Formulierungen wie § 61 FamFG.
Scheint demnach auch eher umbekannt zu sein hierzulande.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wann steht die ZPO während eines Jurastudiums auf dem Lehrplan?
Lernt man diese etwa auch erst durch die anwaltliche Praxis kennen, ähnlich dem FamFg?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Monat.

Ich meine mich zu erinnern, dass ich im 5. Semester eine Vorlesung zur ZPO gehört habe.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr interessant.
War es damals wirklich nur "eine Vorlesung"?
Kamen Sie dabei vielleicht schon mit dem § 511 ZPO in Berührung?
Handelt(e) es sich um eine Pflichtveranstaltung?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Kamen Sie damals schon mit dem § 511 (4) 1. ZPO in Berührung?
War Ihnen damals schon dieser lange und bedeutungsschwere Satz irgendwie im Gedächtnis hängen geblieben?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Monat.

Das wird kurz angesprochen, ist aber nicht schwerpunktmäßig - daher quasi kein echter Kontakt mit dieser Norm.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Interessant, aber darf man diesen Kurzkontakt während des Regeljurastudiums auch schade finden?
Oder gar bedenklich?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Monat.

Ja, das kommt alles zu kurz, was sehr sehr bedenklich ist.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrter Herr Schwerin,
meinen allerbesten Dank für dieses aufschlußreiche Gespräch.
Ich habe unsere Unterhaltung sehr genossen und darf wohl davon ausgehen, daß dies auf Gegenseitigkeit beruht.
Für Ihre Bemühungen hätten Sie zweifelsohne viel mehr verdient, aber ich muß Sie fragen, ob Sie auch mit einem Trinkgeld von 5 Euro als Zeichen meiner Anerkennung leben können, denn leider bin ich kein Krösus und eher idealistisch motiviert.
Ich hoffe, daß Sie mir bei zukünftigen Fragen wieder zur Verfügung stehen werden.
Danke schön!
Mit freundlichen Grüßen,
Jürgen Krüger
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Monat.

Ja, war mir ebenfalls eine Freude, auch mal solche rechtlichen Fragen zu beantworten.

Ich bedanke ***** ***** bin immer bereit für neue Fragen dieser Art.

raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16748
Erfahrung: Rechtsanwalt
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz