So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 27258
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Falsche Farbe der Küche. Im Möbelhaus die Farbe an Hand der

Diese Antwort wurde bewertet:

Falsche Farbe der Küche. Im Möbelhaus die Farbe an Hand der ausgestellten Küche dem Verkäufer gezeigt und dies als unsere gewünschte Farbe für unsere Küche mitgeteilt. Es wurde uns der Farbname nicht genannt. Im Kaufvertrag wurde vom Verkäufer nun die Farbangabe Magnolia Softmatt notiert. Wir haben mehrfach nachgefragt ob es auch der Farbton der Ausgestellten Küche ist. Dies wurde uns bestätigt. Auch beim späteren aussuchen der Arbeitsplatt mit einem Musterstück der Arbeitsplatte an der ausgestellten Küche kamen keine Unklarheiten über die Farbe auf. Nun wurde die Küche geliefert. Bei der Montage wurde unter anderem die falsche Farbe festgestellt. Welche Chance habe ich auf die Lieferung der Küche in der von uns gewünschten Sand Farbe. Weiter haben wir jetzt schon einne Lieferverzug von 5 Wochen, eine falsch montierte Arbeitsplatte die aber laut Möbelhaus neu bestellt und montiert wird und ein Hängeschrank der nicht der Bestellung im Vertrag entspricht, den wir aber akzeptieren können. Die Montage wurde abgebrochen. So sind wir doch immer noch im Ausleferungszustand. Ich habe per Mail die nun jetzt schon aufgefallenen Mängel angezeigt und eine angemessene Frist gesetzt um diese zu beheben. Habe ich hier Aussicht auf Erfolg?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Die falsche Farbe ist nach § 439 BGB ein Mangel mit der Folge, dass sie einen Anspruch auf Nachbesserung beziehungsweise Nachbesserung haben. Das Problem ist jedoch nachzuweisen, welche Farbe Sie konkret mit dem Verkäufer vereinbart haben. Einen solchen Nachweis können Sie durch Urkunden (Kaufvertrag) oder auch durch einen Zeugen erbringen.

In diesem Falle können Sie dann verlangen, dass Ihnen der Verkäufer die Küche in der richtigen Farbe liefert.

Was den Lieferverzug betrifft so kommt es darauf an, ob hier eine feste Frist gesetzt wurde (Konkretes Datum). Wurde das Datum überschritten, so können Sie eine Nachfrist setzen und nach Ablauf der Nachfrist vom Kaufvertrag zurücktreten und Schadensersatz (Mehrkosten bei anderem Verkäufer) nach § 286 BGB verlangen.

Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Konnte ich Ihnen behilflich sein?

RASchiessl und 5 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.