So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra.weichel.
ra.weichel
ra.weichel, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 317
Erfahrung:  Steuer- Straf- und Zivilrecht
95252382
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra.weichel ist jetzt online.

Ich und meine Frau haben eine geldstraffe in höhe von 1880

Kundenfrage

ich und meine Frau haben eine geldstraffe in höhe von 1880 jeweils abzuzahlen. Wir haben ratenzahlung beim staatsanwaltschaft beantragt und müssen beide zusammen 140 Euro zahlen. Dies können können wir in unsere momentane situation nicht machen da wir auch ein kleines Kind im alter von 3 Jahren haben. Meine Frau fängt im November eine Ausbildung an und verdient 620 Euro Netto + zwei mal Kindergeld + Halbweisengeld und mein ALG 2 ( was noch berechnet werden muss). Sie muss die Fahrkarte selbst tragen, müssen miete in höhe von 67 Euro selbst tragen da die wohnung nicht angemessen gewesen ist und rechnungen und es bleiben für uns drei nur knapp 400 euro für den monat. Dann noch die 140 Euro weg schaffen wir einfach nicht. Jetzt möchte ich auf diesen Brief bzw. diese Briefe anworten und habe davon keine ahnung wie ich das am besten formulieren soll da die höhe der raten nicht tragbar sind. Die staatsanwaltschaft findest dies aber angemessen und erforderlich so im Brief. Können sie mir helfen?

Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra.weichel hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne kann ich Sie bei der Formulierung der entsprechenden Anträgen unterstützen. Bereits gestern habe ich mich mit Ihrer Frau über diese Plattform hierüber unterhalten.

Freundliche Grüße
Weichel
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.

Ja das weiss ich auch allerdings weiss sie leider nicht wie sie und ich dies am besten formulieren soll sodass ich mich an sie wende. Sie

weiss was sie mitschicken soll von ihnen dies hat sie mir auch erzählt

aber wir wissen nicht wie wir das am besten formulieren soll.

Sie hat bisher dies geschrieben:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

ich komme auf Ihre Schreiben vom 22.09.2016 zurück die an mich und meinem Mann Björn *** gerichtet sind.

Mein Mann und ich sind mit der Ratenzahlung in Höhe von 140 Euro (2 x a70 Euro) nicht einverstanden, da unsere Momentane Situation dies nicht zulässt.

Wie sie im Anhang sehen können bin ich ab 01.11.2016 Auszubildene im Altenheim und mein Mann ist aus meiner Beruflichen Situation zuhause und passt auf mein Kind auf sodass er auch keine Gemeinnützige

Arbeit absolvieren kann."

können sie uns da weiter behilflich sein?

Experte:  ra.weichel hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr gerne kann ich Ihnen hierbei behilflich sein.

Ich werde Ihnen in Kürze einige Zeilen mit auf den Weg geben, wie man einen sog. Stundungsantrag formulieren könnte.

Freundliche Grüße
Weichel
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.

Vielen Herzlichen dank dafür

Experte:  ra.weichel hat geantwortet vor 9 Monaten.

Der Antrag könnte beispielsweise wie folgt formuliert werden:

An die
Staatsanwaltschaft

Sehr geehrte Damen und Herren,

zur Bezahlung der Geldstrafe sowie der Verfahrenskosten bitte ich um Stundung.

Gründe

I.

Leider sind wir nach unseren persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen nicht dazu in der Lage, die Geldstrafe sofort bzw. in Raten zu bezahlen. Eine Ratenzahlung würde dazu führen, dass wir nicht mehr über genügend finanzielle Mittel verfügen würden, um neben der verhängten Geldstrafe unseren Lebensunterhalt zu finanzieren.

II.

Wir sind miteinander verheiratet und haben ein Kind. Unsere monatlichen Einkünfte belaufen sich auf … (Hier Ihre konkreten Einkünfte tabellarisch Einfügen).

Diesen Einkünften stehen nachfolgende Ausgaben gegenüber:

(Hier ihre Ausgaben einfügen).

Demnach verbleibt uns zur Bestreitung unseres Lebensunterhaltes lediglich … EUR.

Die Eintreibung der Geldstrafe ist daher zum jetzigen Zeitpunkt unzumutbar.

III.

Auch besteht derzeit wegen unseren persönlichen Verhältnis nicht die Möglichkeit, die verhängte Geldstrafe durch gemeinnützige Arbeit “abzuarbeiten”. Dies ergibt sich daraus, weil ich zum 01.11.2016 eine Ausbildungsstelle im Altenheim … antrete. Mein Mann muss sich in dieser Zeit um das im Haushalt befindliche Kind kümmern. Andernfalls wäre die Betreuung des Kindes nicht gesichert.

Nachweise einfügen!

Nach alldem bitten wir höflich darum, die Geldstrafe einstweilen zu stunden.

Sollten Sie noch weitere Rückfragen haben, könne Sie gerne die kostenfreie Nachfragefunktion nutzen.

Andernfalls darf ich Sie bitten, Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung abzugeben (Bewertungssterne 3=5), damit die Beratung vom Portal geschlossen werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

(Weichel)

Rechtsanwalt

Experte:  ra.weichel hat geantwortet vor 9 Monaten.

Bestehen Ihrerseits noch Fragen?
Wenn nicht darf ich Sie bitten,

Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung abzugeben (Bewertungssterne 3=5), damit die Beratung vom Portal geschlossen werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

(Weichel)

Rechtsanwalt

Experte:  ra.weichel hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie haben die anwaltliche Beratung noch nicht bewertet.

Holen Sie die Bewertung bitte umgehend nach, damit die Beratung vom Portal geschlossen werden kann. Klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz