So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kanzlei4you.
Kanzlei4you
Kanzlei4you, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 326
Erfahrung:  Berufserfahrung
92407155
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kanzlei4you ist jetzt online.

Ich habe gestern Abend versehentlich einen Aufenthalt in

Kundenfrage

Ich habe gestern Abend versehentlich einen Aufenthalt in Hamburg gebucht. Nach Beendigung der Buchung stellte ich fest das bei Stornierung des Aufenthalts der volle Reisepreis fällig wird, 945,00 €, zuerst habe ich Hotels mit kostenloser Stornierung gesucht, da wir in einem Alter sind wo immer etwas passieren kann. Bei der Buchung war diese Einschränkung wohl nicht mehr vorhanden. Das Hotel verlangt auch den vollen Stronierungspreis. Habe ich hier ein Widerspruchsrecht, wenn ja auf welchen § soll ich mich beziehen. Mit freundlichen Grüßen Walter ***

Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Kanzlei4you hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank, ***** ***** dich für justanswer entschieden haben. Ihre Anfrage beantworte ich wie folgt:

Leider besteht für Buchungen von Hotels kein Widerrufsrecht, dies ist in § 312 g Nr. 9 BGB geregelt.

Auch haben Sie grundsätzlich kein Recht auf die Stornierung, anders als im Reiserecht, gilt bei Hotelbuchungen das Mietrecht, hiernach ist nach § 535 BGB der Preis zu zahlen.

Eventuell haben Sie aber in den AGBs eine entsprechende Preisstaffelung vorliegen.

Sie sollten also in einem ersten Schritt nachsehen, ob die AGBs hierzu etwas aussagen. Enthalten diese keine anderslautende Regelung, dann müssen Sie die Stornokosten bezahlen.

Allerdings muss sich das Hotel die ersparten Aufwendungen anrechnen lassen (z.B. keine Bettwäschenreinigung) dies entspricht in der Regel 10 % des Preises. Kann das Hotel das Zimmer anderweitig vermieten, müsste auch dies angerechnet werden. Dies ist aber in der Regel schwer zu beweisen.

Für weitere Nachfragen stehe ich unter dem Button "Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Fröhlich

Rechtsanwältin

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.

Guten Abend Frau ***

an diesem Wochende ist in Hamburg Hafengeburtstag, wenn das Hotel zu diesem Zeitpunkt nich ausgebucht fresse ich ein Besen, da dass Haus unmittelbar am Hafen liegt. Veranstalter ist Booking.com, ich weiss ja nicht ob Sie schon Erfahrungen mit den haben? Das Hotel ist das "St. Joseph Hotel". Gibt es hier nicht doch eine Lücke, ich habe sofort nach der Buchung auf Stornieren gedrückt. In meiner Einstellung hatte ich ja auch die Einschränkung "Nur Hotels mit kostenfreier Stornierung" festgelegt. Bei der Buchnung war diese aber wohl nicht mehr da. Also technischer Fehler oder sowas. Ich finde dieses Verhalten nämlich sehr unfaier.

Viele Grüße

Walter ***

Experte:  Kanzlei4you hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sie haben sicher Recht, dass das unfair ist, aber so ist die gesetzliche Regelung.

Booking.com ist nur ein Vermittler und nicht der Vertragspartner. Also ist die Einschränkung nur Hotels mit kostenfreier Stornierung nicht für die Buchung relevant. Fordern Sie das Hotel auf, nachzuweisen, ob das Zimmer anderweitig vergeben wurde. Ich bedaure, Ihnen keine günstigere Auskunft geben zu können.

Experte:  Kanzlei4you hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über eine positive Bewertung (3-5 Sterne), die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollen Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenfreie Nachfragen zu stellen. Setzen Sie einfach den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox fort. Mit vielem Dank für die Nutzung von Justanswer

Susanne Fröhlich

Rechtsanwältin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz