So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22079
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Die Firma hat zwei Geschäftsführer und keine Angestellten.

Beantwortete Frage:

Die Firma hat zwei Geschäftsführer und keine Angestellten. Kann ich aus betrieblichen Gründen einen Geschäftsführer einer Limited, der sich zur Zeit im Krankheitsstand befindet, kündigen? Der Krankheitsstand wird sich noch etwas länger hinziehen. Dieser Geschäftsführer hat vor seinem Krankheitsstand erhebliche Fehler begangen. Müssen diese bei dieser Kündigung aufgeführt werden? Oder nur bei einer fristlosen Kündigung? Oder reicht eine betriebsbedingte Kündigung aus? Welche Kündigungsfrist ist ausschlaggebend?

Im Geschäftsführeranstellungsvertrag sind 3 Monate angegeben. Dieser Geschäftsführer ist nicht im deutschen Handelsregister eingetragen. Gilt er dann als nur leitender Angestellter?

Vielen Dank ***** ***** im Voraus für Ihre Hilfe. Timo G.

Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie benötigen keinen besonderen Kündigungsgrund zur Kündigung des GF, denn die allgemeinen Regelungen des Kündigungsschutzes nach dem Kündigungsschutzzgesetz (KSchG) finden auf den An­stel­lungs­ver­trag, der der Geschäftsführ­er­be­stel­lung zu­grun­de liegt, keinen Anwendung (§ 14 KSchG).

Im Übrigen würde das KSchG unter den gegebenen Umsränden ohnehin nicht greifen, denn dieses setztz voraus, dass der Beschäftigte in einem Betrieb mit mindestens zehn Vollbeschäftigten arbeitet - woran es hier ebenfalls fehlt.

Die Kündigung können Sie im Übrigen auch während der erkrankungsbedingten Arbeitsunfähigkeit des GF aussprechen.

Eine fristlose Kündigung wegen der von Ihnen erwähnten erheblichen Fehler gemäß § 626 BGB ist indessen nicht mehr möglich, denn eine fristlose Kündigung muss spätestens zwei Wochen nach dem Bekanntwerden der Umstände erfolgen, die eine fristlose Kündiguzng rechtfertigen (§ 626 Absatz 2 BGB).

Die rechtlich maßgebliche Kündigungsfrist folgt aus den anstellungsvetraglichen Vereinbarungen.

Dem GF kann also unter Einhaltung der dort niedergelegten Kündigungsfrist von drei Monaten ordentlich gekündigt werden!

Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe benötigen, zögern Sie nicht, kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 10 Monaten.

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab. Ihre Frage ist ausführlich beantwortet worden!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz