So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt und Diplom-Verwaltungswirt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3454
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich bin Marvin *** meine eltern haben mich in ihre schulden

Kundenfrage

ich bin Marvin *** meine eltern haben mich in ihre schulden reingezogen und bin wegen denen in der schufa und mein konto wurde am freitag gesperrt was kann ich machen

Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Grundsätzlich können Sie sich gegen die Pfändung nicht wehren, wenn die Pfändung berechtigt ist, wovon ich ausgehe. Sie können aber den pfändbaren Betrag minimieren.

Zunächst einmal sollten Sie bei Ihrer Bank beantragen, dass Ihr Konto als Pfändungsschutzkonto geführt wird (P-Konto). Auf diese Weise erhalten die Gläubiger nur den pfändbaren Betrag Ihres Einkommens ausgezahlt. Sie sollten sich also unverzüglich mit Ihrer Bank in Verbindung setzen.

Sie haben zudem die Möglichkeit, ein persönliches Insolvenzverfahren zu beantragen, um schuldenfrei zu werden. Dabei wird Ihnen die Schuldnerberatungsstelle helfen. Sie sollten also eine Schuldnerberatungsstelle aufsuchen und sich bei der Durchführung des Insolvenzverfahrens helfen lassen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Hallo die Pfändung ist leider nicht berechtigt meine Eltern haben ganz viele Sachen auf meinen Namen bestellt und nicht in ihre Schulden rein gezogen somit ist die Pfändung nicht rechtlich
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Die Pfändung wäre dann berechtigt, wenn es einen Vollstreckungstitel gegen Sie gibt. Einen solchen Titel (Urteil oder Vollstreckungsbescheid) kann es gegen Sie auch geben, wenn die Eltern Sie in die Sache reingezogen haben.

Teilen Sie mir bitte mit, wenn es keinen solchen Vollstreckungstitel gegen Sie gibt.

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, eine positive Bewertung zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag freizugeben. Sie können auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Nein es gibt noch keinen
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 9 Monaten.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Also wenn es keinen Vollstreckungstitel gibt und es trotzdem auf Ihrem Konto eine Pfändung gibt, dann sollten Sie bei dem Gericht, dass den Pfändungsbeschluss erlassen hat, einen Rechtsbehelf einlegen.

Denn ohne einen Vollstreckuntstitel hätte das Gericht den Pfändungsbeschluss nicht erlassen dürfen.

Ich gehe davon aus, dass das Amtsgericht an Ihrem Wohnsitz den Pfändungsbeschluss erlassen hat. Sie sollten sich dorthin begeben und die Sache klären. Die dortige Rechtsantragsstelle wird Ihnen bei der Formulierung eines Rechtsbehelfes unterstüzen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ich gehe morgen zum Schuldnerberatung
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 9 Monaten.

Ja. Das ist gut. Vielleicht kann der Schuldnerberater ja auch für Sie klären, ob die Pfändung grundsätzlich berechtigt ist.

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, eine positive Bewertung zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag freizugeben. Sie können auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz