So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10533
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich brauche dringend Hilfe Ich möchte gerne einen

Kundenfrage

Ich brauche dringend Hilfe
Ich möchte gerne einen Rechtsanwalt anschreiben und brauche Hilfe bei der Formulierung in Form eines erstellten Brief Vordruck und würde mich freuen wenn mir jemand dabei behilflich sein könnte
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Kanzlei4you hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte/er Fragesteller,

vielen Dank, ***** ***** sich für Justanswer entschieden haben.

Bitte teilen Sie mir mit, um was es in der Sache geht, dann kann ich Ihnen gerne ein Angebot machen.

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Fröhlich

Rechtsanwältin

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ein junges Mädchen nahm es sich als Hobby mich zu unrecht bei der Polizei einer Straftat zu bezichtigen ggf jetzt schon mehrerer Straftaten und ich möchte gerne, dass dies aufhört und ein Rechtsanwalt die Person Anschreibt und Abmahnt es zukünftig zu unterlassen.

In dem Brief kann der Fall siehe unten schriftlich mit verfasst werden. Die Kosten kann der Anwalt gegen die Anzeigenerstatterin geltend machen. Eine Unterlassungserklarung kann er gleich mitschicken.

Mir wurde vorgeworfen, im Namen einer dritten Person bei Facebook ein Fakeprofil angelegt zu haben. Der gesamte Akteninhalt war nicht geeignet, hier ein Nachweis zu führen, dass ich die Straftat begangen habe. Einzige Anhaltspunkte waren lediglich die Fotos und die Telefonnummer und Email Adresse, die mit einem möglichen Account Whatsapp übereinstimmt. Ansonsten waren die Aussagen der Zeugen teilweise widersprüchlich und es war insbesondere nicht nachweisbar, dass ich die Straftat begangen habe oder ggf entsprechende Veränderungen oder die Freundschaftsanfrage vorgenommen habe. Dennoch bleibt die Anzeigenerstatterin fest der Meinung, dass ich die Straftat begangen habe und behauptet dies auch gegenüber dritten. Die Beweislage für die Staatsanwaltschaft war damals sehr dünn. Desweiteren hat die Anzeigenerstatterin keine verwertbaren Nachweise vorgelegt und auch auf weitere Nachfragen der Polizei nicht geantwortet. Das Verfahren wurde deshalb von der Staatsanwaltschaft eingestellt.